Bürgerschaftliches Engagement im europäischen Vergleich

Front Cover
GRIN Verlag, Jan 20, 2006 - Education - 21 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule München, Veranstaltung: Theorien, Werte, Normen und Geschichte der Sozialen Arbeit, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach einem allgemeinen Blick auf die Geschichte des bürgerschaftlichen Engagements und dir Ordnungsmodelle nach Anheier/Toepler wird die Freiwilligenarbeit in drei europäischen Ländern – nämlich in Großbritannien, den Niederlanden und Deutschland – genauer beleuchtet. Am Ende werden die erfolgreichen Ansätze heraus gearbeitet und auch beschrieben, welche davon in Europa weiter entwickelt werden. Um Missverständnissen vorzubeugen, sei hier gleich gesagt, dass im folgenden Text der Begriff des Bürgers – wie der des Menschen – immer auch in der weiblichen Form gedacht und gemeint, nicht aber geschrieben wurde.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.3 Engagierte 3.2 Das sozialdemokratische 3.4 Das liberale 4.1.1 Bürgerschaftliches Engagement 5.1.1 Traditionslinien Aktion Tagewerk aktiv Anheier Anheier/Toepler 2002 Arbeitslosigkeit Arbeitsmarkt Bedeutung des bürgerschaftlichen Begriff des Ehrenamtes Budrich Bürgerengagement Bürgergesellschaft Dekommodifizierung Deutscher Bundestag Hrsg Deutschland Dritten Sektor Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement als mitgestaltendes Engagement im europäischen Engagementwilligen engagieren Enquete Enquete-Kommission Entwicklung des bürgerschaftlichen etatistische Ordnungsmodell europäischen Ländern finden Flying Teams fördern freiwillige Arbeit freiwilligen Engagements Freiwilligenarbeit Gemeinschaft Gemeinwesen gements gibt Global Globalisierung Gösta Großbritannien http://www.millenniumvolunteers.gov.uk individuellen Jahr Jugendlichen Kommission Kommunen korporatistische Ordnungsmodell Leske liberale Ordnungsmodell lokalen Freiwilligenbüros lokaler Ebene Make a difference Menschen Millennium Volunteers mitgestaltendes Element Netzwerke neue Niederlanden nungsmodell Opladen Organisationen Politik Programm der sozialen Regierung Riedel Runder Tisch Salamon und Helmut schaftlichen Engagements Selbsthilfegruppen Social Origins Ansatz soll sozialdemokratischen Modell Soziale Ansprüche sozialen Aktivierung Staatliche Oberhand Strukturen Tierschutz TimeBank Traditionslinien des bürgerschaftlichen transnationale unentgeltlichen Tätigkeit Unterstützung Unterstützungsstruktur vielen Warner Report Wohlfahrtsmodell Zeitspenden Zivilgesellschaft Zukunft des Bürgerschaftlichen

Bibliographic information