Von der Weisheit des Glaubens: Jean Frédéric Bettex als christlicher Apologet

Cover
V&R Unipress, 2006 - 131 Seiten
0 Rezensionen
Die technischen, gesellschaftlichen und geistigen Veranderungen in der Zeit des Ubergangs vom 19. zum 20. Jahrhundert forderten Kirche und Theologie heraus, die Tragfahigkeit und Plausibilitat der eigenen, an der Bibel und den Bekenntnissen gewonnenen Uberzeugungen zu prufen und neu zu bewahren. Unter diesen Bedingungen kam der Aufgabe, den Wahrheits- und Wirklichkeitsbezug des christlichen Glaubens darzustellen und gegen kritische Einwande zu verteidigen, wesentliche Bedeutung fur den Fortbestand kirchlichen Lebens zu.Frederic Bettex kann als einer der bedeutendsten reformierten Apologeten der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg angesehen werden. Seine Bucher pragten Generationen von Christen und gaben ihnen Orientierung in einer unubersichtlich werdenden Zeit. Raedel skizziert zunachst das Leben des Bettex, bevor er dessen apologetische Konzeption systematisch entfaltet und in den theologiegeschichtlichen Zusammenhang einordnet. So entsteht ein wichtiger Beitrag zur Geschichte des Verhaltnisses von christlichem Glauben und Naturwissenschaft in Deutschland.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen