Chemische abhandlung von der luft und dem feuer

Front Cover
W. Engelmann, 1894 - Chemistry - 112 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 54 - Man setze ein gläsernes Prisma vors Fenster und lasse die gebrochenen Sonnenstrahlen auf die Erde fallen ; in dieses farbichte Licht lege man ein Stück Papier, welches mit Hornsilber bestreuet ist: so wird man gewahr werden, dass dieses Hornsilber in der violetten Farbe weit eher schwarz wird, als in den andern Farben, das ist, dass der Silberkalch das Phlogiston von dem violetten Lichte eher als von den übrigen Farben scheidet.
Page 7 - ... die Elemente der Körper auszuforschen gar keine Hoffnung mehr übrig sei. Schlechter Trost für...
Page 65 - ... brennbaren Körper zusammenhängen, je weniger Hitze wird erfordert, um die Entzündung hervorzubringen (z. B. Phosphor). 2. Alsdann ist er geschickt sein Phlogiston fahren zu lassen, woferne nur eine Materie zu gegen ist, welche eine stärkere Anziehung zum Brennbaren hat, als diejenige, womit es vorher verbunden ist. 3. Geschiehet solche Erhitzung in der freyen Luft, so hat die allda vorhandene Feuerluft eine stärkere Anziehung. 4. Sogleich muß das feuerfangende Prinzipium hervortreten, sich...
Page 45 - Dass sie sich mit der Luft nicht verbindet, und folglich auch von dem Strom der Luft keine andere Direktion, als sie im Anfange ihrer Entstehung erhalten, annehmen kann.
Page 45 - Spiegels (lit. g.) von einander scheiden, da man alsdann die Hitze im Glase zurück behält, und an dem davon strahlenden Lichte gar keine Wärme empfindet.
Page 5 - Glanz, welches man aber nur alsdann sehen konnte, wenn das Glas trocken war. Konnte ich wohl noch länger zweifeln, dass das Wasser durch das beständige Kochen das Glas decomponiren kann? Habe ich nicht hier einen rechten Liquor Silicunr?
Page 61 - Oefnungen aller Körper dringet. Es entstehet nemlich aus dieser Vereinigung die Materie des Lichts sowohl als auch die Materie der Wärme. Bey allen diesen Verbindungen untergeht das Phlogiston nicht die geringste Veränderung , und kann aus der letzten Verbindung wieder von neuem geschieden werden. Für sich allein kann das Phlogiston unmöglich erhalten werden, denn es scheidet sich von keinem Körper, wenn es auch noch so locker mit ihm verbunden ist, woferne nicht ein anderer zugegen ist, welcher...
Page 65 - Hauch verwandelt ; dadurch erhält die Luft Gelegenheit, solche in mehreren Punkten zu berühren, und folglich wird der Anfang zu der Zerstöhrung derselben gemacht.
Page 48 - Es ist bekannt, dass die Auflösung des Silbers in der Salpetersäure, wenn sie auf ein Stück Kreide gegossen und den Sonnenstrahlen ausgesetzt [66] wird, eine schwarze Farbe erhält18).
Page 46 - Stücken § 57. übereinkomme, aber noch nicht vollkommen Licht geworden : denn sie wird von einer Glasfläche nicht wie von einer metallenen Fläche zurückgeworfen (Merkwürdiger Umstand!).

Bibliographic information