Reise im europäischen Russland in den Jahren 1840 und 1841

Front Cover
Westermann, 1844 - Soviet Union - 364 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 123 - Und was kein Verstand der Verständigen sieht, Das übet in Einfalt ein kindlich Gemüt.
Page 32 - Har- ^, zes auf einer Strecke von weniger als einer deutschen Meile mehr geognostische Verschiedenheit zu beobachten ist, als auf dem Wege vom weißen bis zum schwarzen Meere, und daß auf einer Entfernung von kaum mehr als einer Meile vom Fuße des Harzes bis zur Höhe des Brockens die Vegetation größere Gegensätze zeugt, als zwischen der Gränze der Steppen und der Eisküste.
Page 114 - Von hier aus verbreitete sich das Christenthum in diesen nördlichen Gegenden. Das Kloster war der Zufluchtsort für Verfolgte; in seinen Mauern fanden die Kranken Pflege und die Armen Speise. Mehr als...
Page 304 - Kloster beschossen. Man suchte die Mauern wiederholt mit Sturm zu gewinnen, durch Minen in die Luft zu sprengen, und die Brunnen abzuleiten. Doch Alles wurde durch die Wachsamkeit und den Heldenmuth der Belagerten vereitelt, unter denen die Mönche die ersten auf dem Kampfplatze waren. Durch wiederholte tollkühne und verzweifelte, aber meist siegreiche Ausfälle wurde die Macht des Feindes sogar geschwächt. Der harte...
Page 56 - Gränze zwischen den Tageszeiten setzt, war mir noch immer ein neues Gefühl. Das Licht, die Ruhe und Heiterkeit der Nacht, und die Fröhlichkeit, die über die Menschen ausgegossen schien, trennten uns von aller Ferne, und wir hätten uns ruhig stundenlang den Schiffen nach mit dem Strome abwärts treiben lassen mögen.
Page 65 - Ofenhitze vereint die Luft in den Häusern vollkommen unerträglich macht. Die Wohnstube hat einen starken Tisch, einige einfache Stühle, und rings an den Wänden eine zusammenhängende Bank. Bei wohlhabenden Bauern findet man sogar auch schöne Sopha's, gepolsterte Stühle und Mahagoni-Schränke :c.
Page 40 - Todte muß sich dieser Aenderung fügen. Wir sahen Gottesäcker im Freien. Ein öder Sandhügel erhebt sich am Wege, weit weg von menschlichen Wohnungen, und bepflanzt mit einsamen Kiefern und einfachen schwarzen Holzkreuzen. Wer begraben ist, fällt der Natur anHeim.
Page 251 - Versuche, sich an Aeste zu hängen und zu klettern, wie eine Meise, und bei allen diesen Versuchen tritt er in so ungelenker Form und Bewegung auf, wie ein angehender Tanzkünstler oder Schlittschuhläufer. Ist er endlich von einem Ast zum andern, den Stamm umschreitend, wie auf einer Wendeltreppe...
Page 268 - Fuß auf die Erde setzen, ohne sie zu halben Dutzenden todt zu treten. Es war ein seltsames Gemisch der mannichfaltigsten Bewegungen. Zwischen den vorherrschenden Langsamen bewegten sich einige lebhaft, wie schnelle Pfeile. Es war, als hätten sie einen Kriegszug beschlossen, und als flögen die Adjutanten nach allen Richtungen umher, um zum gemeinsamen Angriff vorzubereiten.
Page 198 - Kabaks ein großes Demoralisationsmittel für das russische Landvolk. Hier sind die Schattenseiten und Nachtstücke des russischen Volkslebens nicht erst zu suchen ; man findet sie von selber auf allen Straßen. Aus der Kirche geht der Bauer in den Kabak. Vor der Thür sieht er seine Baarschaft nach...

Bibliographic information