Franco-British Rivalry in the Post-war Near East: The Decline of French Influence

Front Cover
Greenwood Press, 1986 - History - 229 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 2,0, Georg-August-Universität Göttingen, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich werde mich mit Stephen Kings Roman "Friedhof der Kuscheltiere" befassen. Der Roman aus der populären Literatur fällt in vielen Beziehungen unter das Genre der Phantastik. Allerdings ist die Struktur der Raumsemantik eher simple und nach der Raumstruktur eines "realistischen" und modernen Märchens gerichtet. In dieser Hausarbeit soll es nun darum gehen, die Raumstruktur, die wir in "Friedhof der Kuscheltiere" vorfinden, zu analysieren und zu interpretieren. Hierbei werde ich mich an der "Richtlinie" für die Raumstruktur in Erzählungen von Lurij Lotman orientieren. Dieser vertritt die Meinung, die Menschen neigen im Allgemeinen dazu, sich abstrakte Relationen räumlich vorzustellen. Somit werde ich im Folgenden den Roman auf die vier Kriterien von Lotman überprüfen. Hierbei wird jeder einzelne Punkt spezifisch und genau betrachtet, um sie später untereinander in Beziehung zu setzen. Mir erschien im Weiteren wichtig, einen besonderen Blick auf den Raum hinter Louis Haus, bzw. den Tierfriedhof, zu werfen. Gerade in dieser Betrachtung des Raumes fällt dieser Ort und seine Aufgabe in dem Geschehen durch seine "Nicht-Zugehörigkeit" besonders in Auge. Deshalb erschien es mir lohnenswert, ihn aus den vorherigen Betrachtungen komplett auszuschließen, um ihn im Anschluss gesondert und speziell zu betrachten. Neben der Analyse steht natürlich auch die Frage nach einer Interpretation. Was möchte Stephen King uns mit der Raumstruktur und dem Roman sagen? Was versteckt sich hinter der Raumsemantik? Kann man über die Raumstruktur weiter zwischen den Zeilen lesen? Mit all diesen Fragen habe ich mich beschäftigt und versucht, Antworten darauf zu finden. Ich habe sie gefunden. Allerdings möchte ich auch noch betonen, dass ich mich hier auf einige Theorien der Literaturwissenschaft berufe und sie nach meiner eigenen Interpretation auf Stephen Kings Roman anwende, was somit natürlich nicht zu einer absoluten Antwort führen kann. Ich möchte überzeugen und nicht meine Meinung und Interpretation aufzwingen.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (1986)

Cumming /f Henry /i Harford

Bibliographic information