Östreichische militärische Zeitschrift, Volume 3

Front Cover
Gedruckt bei Unton Strauss., 1836 - Military art and science
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 265 - Artikel drückte wortlich aus: ,jda der gegenwärtige Defensiv-Allianz-Traktat zur Absicht hat, das Gleichgewicht in Europa aufrecht zu erhalten , die Ruhe und die Unabhängigkeit der Mächte zu sichern, und den willkührlichen Verletzungen fremder Reiche und Gebiete vorzubeugen, von welchen die Welt so viele Jahre hindurch heimgesucht worden ist, so haben sich die kontrahirenden Mächte dahin vereinigt, die Dauer dieses Traktates, von der Unterzeichnung an, auf zwanzig Jahre festzusetzen, und behalten...
Page 4 - ... Der Winterfeldzug in Holland, Brabant und Flandern, eine Episode aus dem Befreiungskriege 1813 und. 1814. Nach den besten Quellen zusammengestellt und bearbeitet und mit acht Karten und Plänen versehen. 8°. [XI, 291 p.] Luxemburg, 1865, Bück. 4,50 M. [3403 Beitrag zu der Geschichte der Feldzüge in Frankreich in den Jahren 1814 und 1815 in besonderer Beziehung auf das Commando des Kronprinzen [Wilhelm] von Würtemberg.
Page 20 - Dann aber wären die vom Rheine nachziehenden Proviantkolonnen und sonstigen Zufuhren verloren gewesen, und die alliirten Heere in eine bedenkliche Lage versetzt worden. . Es wurde nun die wichtige Frage in Überlegung gezogen: ob die beiden Heere sich noch ferner nahe beisammen halten, und also auf der einzigen Linie der Seine die fernere Hauptoperazion ausführen sollten; — ^ oder ob eine neue Trennung, und abgesonderte Operazionen derselben, großer» Vortheile hoffen ließen ? — Die Gründe...
Page 294 - Flügel der Russen bei Laubressel in Verbindung. — Gen. Gerard, obwohl am Morgen erkrankt, hatte dennoch die Leitung der Vertheidigung wieder übernommen. Da er erwarten mußte, links ganz umgangen zu werden, befahl er nunmehr die Verlassung der Barce. Die Trümmer der Division Rothembourg wurden von der Division Iarry aufgenommen, und beide erreichten, unter dem Schutze ihrer Artillerie und der Reiterei, die Stellung bei St. Parre. Wrede hatte wahrend dieser Zeit die Kanonade «— 299 »«»»...
Page 14 - ... schlesische Heer durch Lothringen vordringen. Nachdem diese Armeen sich in der Champagne an der Marne vereinigt hätten, würden sie gemeinschaftlich den Marsch auf Paris ausführen. Während dem müßten auf dem äußersten rechten Flügel des schlesischen Heeres die Korps Bülow und WinzinZerode von der Nordarmee und das englische Korps unter Gen.
Page 28 - FluS zurück, und nur die leichte Kavallerie blieb als Nachhut auf dem linken Ufer stehen. — Am frühesten Morgen des 26. Februars sammelte der Kronprinz, nachdem er die leichte Reiterei bei Fontaine über den Fluß geführt, sein Armeekorps hinter Bar sur Aube, und wurde in dem Dienste der Nachhut durch die Division Graf Anton Hardegg des V. Armeekorps abgelost.
Page 10 - Mit merkbarer Abneigung bewilligte der Senat die Vermehrung der Auflagen und die neuen Aushebungen. Der gesetzgebende Körper wagte es sogar, als er die Erhöhung der Steuern ämtlich bewilligen sollte, Bemerkungen über die Erschöpfung des Landes an Geld und Mannschaft zu machen, die friedlichen Erklärungen der Monarchen zu preisen, den Wunsch nach Ruhe auszudrücken. Na» poleon , von jeher der schnellsten Erfüllung seiner Befehle gewohnt, n»urde durch diese Stimmung der ober« sten Reichsbehöiden...
Page 275 - Blesse vorgerückt, und nahm am 2. März sein Hauptquartier in Lons le Saulnier. Der FML. Baron Bianchi fand es, um Genf zu retten, und die ferneren Plane des Marschalls zu vereiteln, dringend nöthig, mit seiner vereinten Macht an der Saone hinab zu ziehen, und Augereaus Rückzugslinie zu bedrohen. — FML. Baron Wimpffen erhielt die Weisung , nur die eine Hälfte seiner Division vor Auxonne stehen zu lassen, mit der anderen aber zur Unternehmung gegen Lyon mitzuwirken. — Die Besatzung von Besannen...
Page 4 - Ge» neralquartiermeisterstabe. München 1826. 8. Vier Van» de. — 5.) Plane der Schlachten und Treffen, welche von der preußischen Armee in den Feldzügen der Jahre 1813, 14 und 15 geliefert wurden. Berlin 1824. 4Drittes Heft. (Enthält die Schlachten von Bautzen und Laon.) — 6.) Neilrag zu der Geschichte der Feld...
Page 280 - Croup erst am Abend über Mareuil, 'Fulaines und la Ferte Milon bis Ancienville, — dann Um zehn Uhr Nachts Langeron von Geivres auf dem von Gandelu kommenden Wege bis hinter la Ferte Milon, und Kleist von Neufchelles über Mareuil und Fu- , laines, bis Bourneville, wo die Nachhut stehen bleiden würde, dann das II.

Bibliographic information