Prosopographie der mittelbyzantinischen Zeit

Front Cover
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
de Gruyter, 1999 - History - 674 pages
0 Reviews

Die Prosopographie der mittelbyzantinischen Zeit ist ein umfassendes biographisches Lexikon f r den stlichen Mittelmeerraum unter Einschluss des byzantinischen Italiens im fr hen Mittelalter. Siebesteht auszwei Abteilungen zu je f nf B nden; ber 20.000 Personen werden dokumentiert, die bereits erschienene erste Abteilung reicht von 641 bis 867, die zweite f hrt den Zeitraum bis etwa 1025 fort. Neben den f nf Hauptb nden enth lt jede Abteilung erg nzend einen Einf hrungsband Prolegomena, der vor allem ber die wichtigsten byzantischen und nichtbyzantinischen Quellen des behandelten Zeitraums informiert, sowie einen Abschlussband mit dem endg ltigen Abk rzungsverzeichnis und diversen Indices (Quellen, Namen und Namensvarianten, mter, Titel, Berufe sowie Orte und geographische Begriffe). F r die erste Abteilung ist ein vollst ndiger Online- Index verf gbar, der unter http://pom.bbaw.de/pmbz/ aufgerufen und benutzt werden kann. Dieser Onlineindex soll f r auf die zweite Abteilung ausgeweitet und zus tzlich um einen Sachindex erweitert werden. Die Prolegomena zur zweiten Abteilungsind bereitsim Sommer 2009 erschienen, nun erscheinen auch die sechs restlichen B nde, so dass - nach einer Vorbereitungszeit von insgesamt mehr als 20 Jahren - die gesamte PmbZ in insgesamt zw lf B nden und zwei Einf hrungsb nden vollst ndig zur Verf gung steht.
In der PmbZ sind zum einen alle Byzantiner erfasst, die - namentlich oder anonym - in den relevanten byzantinischen und nichtbyzantinischen Quellen Erw hnung finden; zum anderen s mtliche Personen sowohl aus Westeuropa, als auch aus dem muslimischen und dem slawischen Raum sowie aus dem Bereich des christlichen Orients, die in den byzantinischen Quellen genannt sind. Die Artikel zu den einzelnen Personen summieren alle jeweils bekannten Einzelheiten und informieren ber den aktuellen Forschungsstand.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information