Lehrbuch der speciellen Pathologie und Therapie mit besonderer Rücksicht auf Physiologie und pathologische Anatomie, Volume 1

Front Cover
Verlag von August Hirschwald, 1868 - Medicine
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Perichondritis laryngea 56 Neurosen des Kehlkopfs
58
Spasmus glottidis
59
Lähmung der Glottismuskeln 61 Zweiter Abschnitt Krankheiten der Trachea und der Bronchien Capitel I Hyperaemie und Katarrh der Luftröhren un...
67
Die croupöse Entzündung der Tracheal und Bronchialschleimhaut
95
Krampf der Bronchien Asthma bronchiale
97
Krampf der Respirationsmuskeln
102
Keuchhusten Tussis convulsiva 103 Dritter Abschnitt Krankheiten des Lungenparenchyms Capitel I Hypertrophie der Lunge
117
Atrophie der Lunge Emphysema senile
118
Emphysem der Lunge
119
Verminderter Luftgehalt der Alveolen Apneumatosis Atelektase Collapsus Compression der Lunge
143
Hyperaemie der Lunge Lungenhypostase Lungenoedem 147 Blutungen der Respirationsorgane
158
Bronchialblutungen
159
Haemorrhagische Infarcte Metastasen in der Lunge
172
Lungenapoplexie
182
Entzündungen der Lunge
183
Katarrhalische Pneumonie
214
Chronische interstitielle Preumonie Induration der Lunge Bron chiektatische Cavernen
220
Lungenbrand
228
Die käsigen Infiltrationen und die chronische Tuberculose der Lunge Lungenschwindsucht
234
Brustfellentzündung Pleuritis
286
Anhang zu den Krankheiten der Respirationsorgane
323
Krankheiten der Circnlationsorgane
335
Zweiter Abschnitt Krankheiten des Herzbeutels
424
Dritter Abschnitt Krankheiten der grossen Gefässe
445
Krankheiten der Digestionsorgane Erster Abschnitt Krankheiten der Mundhöhle Seitt Capitel I Katarrh der Mundschleimhaut
464
Croupöse Stomatitis Aphthen
472
Diphtherische Stomatitis Stomacace Mundfäule
473
Excoriationen und Geschwüre des Mundes
477
Phlegmonöse Entzündung des Rachens Angina tonsillaris Amyg dalitis
511
Syphilitische Affectionen des Rachens
517
Retropharyngealabscesse
518
Angina Ludovici
519
Dritter Abschnitt Krankheiten der Speiseröhre Capitel I Entzündung der Speiseröhre Oesophagitis
521
Verengerung des Oesophagus
524
Erweiterung des Oesophagus
526
Neubildungen im Oesophagus
529
Perforation und Ruptur des Oesophagus
530
Neurosen des Oesophagus
531
Vierter Abschnitt Krankheiten des Magens Capitel I Acute katarrhalische Entzündung der Magenschleimhaut Acuter Magenkatarrh
534
Chronischer Magenkatarrh
556
Croupöse und diphtheritische Entzündung der Magenschleimhaut
569
Entzündungen und weitere Veränderungen welche der Magen durch Caustica und Gifte erfährt
570
Chronisches rundes perforirendes Magengeschwür
573
Carcinom des Magens
585
Magenblutnngen 5S3 IX Magenkrampf Nervöse Kardialgie
601
Dyspepsie
605
Fünfter Abschnitt Krankheiten des Darmkanals Capitel I Katarrhalische Entzündung der Darmschleimhant Enteritis ca tarrhalis
615
Das perforirende Duodenalgeschwür
636
Verengerungen und Verschliessungen des Darmkanals
639
Scrophulöse und tuberculöse Erkrankungen des Darmes und der Mcsenterialdrüsen
653
Entzündungen des Bindegewebes in der Umgebung des Darmes Perityphlitis und Periproktitis 664 VII Blutungen und Gefässerweiterungen des Darm...
675
Würmer im Darmkanal Helminthiasis 681 X Gastrische Fieber Schleim und Gallenfieber 691 Sechster Abschnitt Krankheiten des Bauchfells Capitel I ...
727
Ikterus ohne Gallenresorption 784 XIV Acute gelbe Leberatrophie 788 Zweiter Abschnitt Krankheiten der Gallenwege Capitel I Katarrh der Gallenw...
794
Verengerung und Verschliessung der Gallenausführungsgänge und consecutive Erweiterung der Gallenwege 799 IV Gallensteine und ihre Folgen Ch...
809
Hypertrophie der Milz Chronischer Milztumor 816 III Speckmilz Amyloide Degeneration der Milz
822
Der haemorrhagische Infarct u die Entzündung der Milz Splenitis 823 V Tuberculose Carcinom Echinokocken in der Milz 826 Anhang zu den Milzk...
828

Common terms and phrases

Popular passages

Page 735 - verwechseln kann. Man pflegt diese Form der Leberatrophie als die atrophische Form der Muscatnussleber zu bezeichnen. Die Atrophie und das granulirte Ansehen entsteht nach Frerichs „dadurch, dass die Venae centrales lobulorum und die in sie mündenden Capillaren sich unter dem starken Drucke des aufgestauten Blutes erweitern und so einen Schwund der in ihren Maschen liegenden
Page 794 - des Gallenpigmentes abhängt, schwer erklären lassen. Gelbsehen, Xanthopsie, kommt beim Ikterus überaus selten vor. Es ist fraglich, ob dasselbe von der gelben Färbung der durchsichtigen Medien des Auges abhängt, oder ob es auf einer abnormen Innervation beruht und zu den ersten Symptomen der Acholie gehört, auf welche wir demnächst zurückkommen. Der Verlauf und die.
Page 614 - geschieht, einen kardialgischen Anfall zu schildern: „Jählings oder nach vorangegangenem Gefühle von Druck befällt ein heftiger, zusammenschnürender Schmerz in der Magengrube, gewöhnlich bis zum Rücken sich verbreitend, mit Ohnmachtsgefühl, verfallenem Gesicht, Kälte der Hände und Fusse, mit kleinem aussetzendem Pulse. Der Schmerz steigt so,
Page 615 - in der Brusthöhle, unter dem Sternum, in \ den Schlundästen des Vagus zeigen sich oft, in äusseren Theilen nur selten." „Der Anfall dauert einige Minuten bis eine halbe Stunde; dann nimmt der Schmerz allmälig ab, mit Zurücklassung einer grossen Erschöpfung, oder hört plötzlich auf mit Aufstossen, leerem oder wässerigem, mit Erbrechen, mit Ausbruch eines gelinden Schweisses oder röthlichem Harnabgang.
Page 614 - der Kranke laut aufschreit. Die Magengegend ist entweder aufgetrieben, kugelförmig gewölbt, oder, was häufiger der Fall ist, eingezogen, mit Spannung der Bauchdecken. Pulsationen in der epigastrischen" Gegend sind häufig. Aeusserer Druck wird vertragen, und der Kranke selbst stemmt nicht selten die Magengrube an einen festen Gegenstand oder comprimirt sie mit den Händen. Mitempfindungen
Page 73 - Erfolg zu verengern. Die Percussion der Brust kann durch Katarrh der grossen Bronchien nicht verändert werden. Die Schwingungen des Thorax, der Luftgehalt der Lungen bleiben normal. Auch die Auscultation ergibt in vielen Fällen negative Resultate, dh man hört überall das schlürfende Geräusch, welches das Einströmen der Luft aus den engen Endigungen der Bronchien in die weiteren
Page 3 - Schleimhäuten beobachten, und der Blutveränderungen, welche den Krankheiten zu Grunde liegen, fehlt uns. Hieran schliessen sich fünftens die Laryngealkatarrhe, welche als Theilerscheinungen sehr ausgebreiteter und intensiver Katarrhe bei der Grippe (Influenza) beobachtet werden. Diese epidemische Krankheit hat in ihrem Auftreten, in ihrer Verbreitung, in dem ungewöhnlich schweren Allgemeinleiden, welches sie begleitet, grosse Aehnlichkeit mit den
Page 334 - der Jod-Schnupfen, welcher eines der wichtigsten Symptome der Jodintoxication bildet. - Der ziemlich allgemein verbreiteten Ansicht, dass der Schnupfen ansteckend sei, stehen die Experimente von Friedreich entgegen, in welchen es nicht gelang, durch Uebertragung des Secretes von Personen, welche an Koryza in verschiedenen Stadien litten, auf die Nasenschleimhaut gesunder Individuen die Krankheit auf letztere zu überpflanzen.
Page 20 - die Krankheitsanlage des Individuums. Bei Kindern, welche nach jeder Erkältung heiser geworden und bellenden Husten bekommen haben, ohne dass sich jemals diese Symptome zu einem Croup entwickelt haben, deren Geschwister gleichfalls keine Anlage für diese Krankheit gezeigt haben, darf man ruhiger sein, als in den Fällen, in welchen das erkrankte Kind bereits früher gefahrdrohende
Page 111 - Husten einstellte, anhaltend das Zimmer hüten, dort Tag und Nacht dieselbe Temperatur herstellen lassen und diese Vorsicht selbst auf mehrere Wochen ausgedehnt, habe dann aber auch nicht selten solche Kinder vom Keuchhusten verschont bleiben sehen, während bei ihren Geschwistern, welche ganz in derselben Weise erkrankt waren, aber weniger sorgfältig gepflegt wurden, sich Keuchhusten entwickelte.

Bibliographic information