Buddha: sein Leben, seine Lehre, seine Gemeinde

Front Cover
W. Hertz, 1890 - Buddha (The concept) - 420 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 141 - Dies, ihr Mönche, ist die heilige Wahrheit vom Leiden: Geburt ist Leiden, Alter ist Leiden, Krankheit ist Leiden, Tod ist Leiden, mit Unliebem vereint sein ist Leiden, von Liebem getrennt sein ist Leiden, nicht erlangen was man begehrt ist Leiden, kurz das fünffache Haften (am Irdischen1) ist Leiden.
Page 15 - Da gab es weder Sein, noch gab es Nichtsein, Nicht war der Dunstkreis und der Himmel drüber. Bewegt sich was ? und wo ? in wessen Obhut ? Gab es das Wasser und den tiefen Abgrund?
Page 229 - Dies, ihr Mönche, ist die heilige Wahrheit von der Entstehung des Leidens: es ist der Durst (nach Sein), der von Wiedergeburt zu Wiedergeburt führt, sammt Lust und Begier, der hier und dort seine Lust findet: der Durst nach Lüsten, der Durst nach Werden, der Durst nach Macht.
Page 323 - Die mir Schmerz zufügen und die mir Freude bereiten, gegen Alle bin ich gleich; Zuneigung und Hass kenne ich nicht. In Freude und Leid bleibe ich unbewegt, in Ehren und Unehren; überall bin ich gleich.
Page 222 - So auch, ihr Jünger, ist das viel mehr, was ich erkannt und euch nicht verkündet , als das , was ich euch verkündet habe. Und warum, ihr Jünger, habe ich euch jenes nicht verkündet?
Page 287 - Causalität, die Verkettung von Ursachen und Wirkungen; und auch dies Ding wird ihr gar schwer zu erfassen sein, das Zurruhekommen aller Gestaltungen, das Ablassen von allem Irdischen, das Erlöschen des Begehrens, das Aufhören des Verlangens, das Ende, das Nirvana.
Page 234 - Was unbeständig ist, ist Leiden; was Leiden ist, ist Nicht-Selbst ; was Nicht-Selbst ist, das ist nicht mein, das bin nicht ich, das ist nicht mein Selbst.
Page 227 - Lehre bilden die sog. vier heiligen Wahrheiten: vom Leiden, von der Entstehung des Leidens, von der Aufhebung des Leidens und vom Wege zur Aufhebung des Leidens.
Page 236 - Thränen, die geflossen und von euch vergossen sind, wie ihr auf diesem weiten Wege umherirrtet und wandertet, und jammertet und weintet, weil euch zu Theil wurde, was ihr hasstet, und nicht zu Theil wurde, was ihr liebtet? — Der Mutter Tod, des Vaters Tod, des Bruders Tod, der Schwester Tod, des Sohnes Tod, der Tochter Tod, Verlust der Verwandten, Verlust der Güter, das Alles habt ihr durch lange Zeiten erfahren. Und indem ihr...
Page 139 - Tut euer Ohr auf, ihr Mönche; die Erlösung vom Tode ist gefunden! Ich unterweise euch, ich predige die Lehre.

Bibliographic information