Nachrichten von sehenswürdigen Gemälde- und Kupferstichsammlungen, Münz-, Gemmen-, Kunst und Naturalienkabineten in Teutschland, Volume 2

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 404 - Sowohl in Absicht auf den schönen Ton, die Richtigkeit der Mensur, und die feinsten musikalischen Delikatessen bleibt in den besten Werken dieser Art für einen Künstler nichts zu verlangen übrig. Es werden Bravourarien und ganze Flötenkonzerte auf solche Uhren gesetzt, welche mit größter Nettigkeit und mit Ausdruck der kleinsten musikalischen Zierlichkeiten gespielt werden.
Page 174 - Fleise — denken läßt. Zum Erweis des letztern brauche ich blos anzuführen, daß der breite Schurz, der von dem grosen Brustschilde herabhängt, aus nicht weniger als 1086 Stäbchen Perlenmutter zusammengesetzt ist, deren jedes aufs regelmäßigste geschnitten und an beyden Enden durchbohret ist
Page 462 - Adler / Falken usw völlig nach der Natur und nach den richtigsten Zeichnungen aus den Werken der Catesby/ Eduards«, gemalec. Ausserdem sind hier die nicht gemeinen ökonomischen Einrichtungen für achte Kenner der landwirthschaft sehr merkwürdig »»). Brixen ") B. Rode hat verschiedene von diesen Ge...
Page 451 - Er ist äusserst treu und genau in seinen Umrissen , sein Pinsel ist männlich und kühn, aber die innern M 2 Theile seiner großen Umrisse sinden Viele zu leer.
Page 55 - Iudengaß verzehrt ; Doch blieb alles unversehrt WaS der Christen Wohnung war Man schrieb damals Tag und Jahr »N«.
Page 341 - Jahre 1573 diesen Saal erbauen lassen, den Namen des Malers aber findet man nicht.
Page 255 - Nachrichten von sehenswürdigen Gemälde- und Kupferstichsammlungen, Münz-, Gemmen-, Kunst- und naturalienkabineten [!], Sammlungen von Modellen, Maschinen, physikalischen und mathematischen Instrumenten, anatomischen Präparaten und botanischen Gärten in Teutschland nach alphabetischer Ordnung der Oerter.
Page 219 - Europäische»/ die freilich die reichhaltigsten und zahlreichsten sind / wobey auch einige von den Inseln auf dem Egeischen Meere vorkommen/ alsdann 2) die Asiat!
Page 248 - Pflanzen heraus/ die damals schon der Garten hatte "), imgleichen ein anderes von den um Greifswalde wild wach» senden "»<»). Pon dem erstem Verzeichniß ver, sprach Hr.

Bibliographic information