Are's Isländerbuch im isländischen Text: mit deutscher Übersetzung, Namen- und Wörterverzeichniss und einer Karte

Front Cover
B.G. Teubner, 1869 - Iceland - 88 pages
 

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page xxii - Die Quellenzeugnisse über das erste Landrecht und über die Ordnung der Bezirksverfassung des isländischen Freistaates in : Abhandl.
Page xiii - nicht allein unser Urtheil über den Umfang von Are's schriftstellerischer Thätigkeit abhängt, sondern auch einzelne Fragen und Zweifel , die theils in der Islendingabök selber , theils in den Verweisungen auf Are begegnen, zum Theil mindestens ihre Erledigung finden".
Page 16 - Ore zahlen sollte. So ist die Abgabe entstanden, die heutzutage Landöre (landaurar) genannt wird; es wurde da bald mehr, bald weniger gezahlt, bis Olafr enn digri bestimmte, dass abgesehen von den Frauen und denen, die er selbst davon befreite, jedermann, der die Fahrt zwischen Norwegen und Island machte, dem Könige eine halbe Mark zahlen sollte.
Page 35 - Den Sommer, als Ingolfr mit den Seinen sich auf Island niederzulassen begann, war Haraldr harfagri 12 Jahre in Norwegen König gewesen ; da waren vergangen seit Beginn der Welt 6073 Winter, aber seit der Fleischwerdung des Herrn 874 Jahre." Gar bald ergoss sich nach der wiederentdeckten Insel ein wahrer Strom von Auswanderern. So gross war ihre Zahl, dass Haraldr, um einer Entvölkerung Norwegens vorzubeugen, die Auswanderung mit einer Steuer belegte. Isl. I: „Man verglich sich beiderseits dahin,...
Page 16 - Edmund den Heiligen, König der Angeln, erschlagen liess. Das geschah aber 870 Winter nach Chr. Geb., wie dicss in seiner Geschichte2 geschrieben steht.
Page 15 - Ausschluss der Stammtafeln und Königsregierungen, und trug das nach, was mir seither besser bekannt geworden war und was nun in diesem Buche vollkommener berichtet ist als in dem frühern. Wo aber etwas falsch berichtet ist in diesen Geschichtswerken, da gehört es sich, sich vielmehr an das zu halten, was sich als das Wahrere erweist".
Page 13 - Á bví ári eno sama obiit Paschalis secundus pape, fyrr en Gizor byscop, oc Baldvine...
Page xxii - Beiträge zur Rechtsgeschichte des german. Nordens, I: die Entstehung des Isländischen Staats und seiner Verfassung. München 1852. Bekehr.: die Bekehrung des norweg. Stammes zum Christenthum. 2 Bde., ebd. 1855—56. Isl. Volkes.: Island. Volkssagen der Gegenwart. Lpz. 1860. Graag.: Artikel 'Graagaas' in der llallischen Encyclopaedic I.
Page 8 - ... sest. En ener heipno menn hurfo saman mep alvsepne oc hafpe svá nser at peir munpi berjasc at eigi* of sá á mipli.

Bibliographic information