Metasprachlich indizierte Reformulierungen im Russischen

Front Cover
Sagner, 1993 - Philology. Linguistics - 218 pages
Gegenstand dieser Arbeit sind metasprachlich indizierte Reformulierungen im Russischen, wobei es primär darum geht, basierend auf der Untersuchung zweier Textsorten, ihre Formen und Funktionen zu beschreiben. Über eine solche rein deskriptive Erfassung des Phänomens, Reformulierung' hinausgehend, soll auch eine (er)klärende Darstellung der Ursachen und Konsequenzen, kurz: des sprachlichen Äusserns/Formulierens an sich erfolgen. Literaturverz. S. 201 - 218. Durchsuchbare elektronische Faksimileausgabe als PDF. Digitalisiert im Rahmen des DFG-Projektes Digi20 in Kooperation mit der BSB München. OCR-Bearbeitung durch den Verlag Otto Sagner.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Zeichenkonventionen und Abkürzungen
4
Ansätze zur Analyse von Reformulierungen
10
Zur Semantik der Reformulierungen
79
Copyright

4 other sections not shown

Common terms and phrases

Bibliographic information