Die Wanderungen der Vögel: mit Rücksicht auf die Züge der Säugtiere, Fische und Insecten

Front Cover
T. Grieben, 1881 - Birds - 415 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 336 - Übrigbleibenden lassen nicht ab von ihrem Beginnen : wo es an Wasser gebricht, da werfen sie sich auf ihre flache Seite, bald rechts, bald links hinüber.
Page 316 - Schiffer nach Libau gebracht. Der Hirschkäfer ist von uns in der nördlichen Hälfte von Kurland noch nicht gefunden, wohl aber in ziemlicher Menge in dem Niederbartauschen Forste. Von hier aus hat wahrscheinlich ein Schwärm auswandern wollen, und ist auf die Ostsee hingezogen, wo sie ihren Tod gefunden haben denn die Ostsee hat bei Libau eine Menge dieser Käfer auf den Strand geworfen, wo die Bauern sie aufgelesen und nach Libau gebracht haben, von denen einer Herrn Pastor Kawall nach Pussen...
Page 308 - Staar, der das Geschrei der Enten und der Puter nachzuahmen erlernt hatte; das Pfeifen meines Kutschers, wenn derselbe die Pferde anhielt, ahmte er so richtig nach, dass er mich oft täuschte, und ich nachsah, ob der Kutscher vorgefahren sei. 2. Eine Grasmücke, Sylvia curruca, hatte eine solche Zuneigung zu mir gefasst, dass, wenn ich im Garten säete, pflanzte, pfropfte, so kam sie herangeflogen , setzte sich 8 — 10 Schritt von mir und sang mir vor. Ihr Gesang war abweichend von dem der ändern...
Page 331 - FUSS hoch in den Wäldern. Den 4. April ging das Eis in der Windau. 1838 fiel fast gar kein Schnee, die Erde blieb fast ganz unbedeckt. Am 8. Januar stieg der Frost auf 26, im Februar auf 12. im März den 26. Morgens 14°, Mittags l", Abends 6
Page 39 - Akklimatisation. Es gibt im nördlichen Norwegen noch unter dem 70. Breitengrad einen einzelnen Punkt (Alten), wo die Gerste noch zur Reife kommt. und zwar in einem Zeitraum von etwa 60 Tagen, während schon unter dem 60. Grade, ganz ähnlich wie in Mitteleuropa, die Vegetationszeit 90 Tage dauert. Wird nun aus dem hohen Norden die Gerste in südlichere Gegenden gebracht, so reift sie in jedem Jahre 5...
Page 354 - ... und alt, in einem Neste desselben Ortes (wie die jungen Rebhühner) mit einwärts gekehrten Köpfen dicht zusammendrückten, um sich zu erwärmen. Selbst die so sehnlich erwartete Waldschnepfe (Scolopax rusticola) fand sich sparsamer ein. Ich erlegte nur vier, und zwar am 10. October die erste and am 30.
Page 308 - Was zeigt den Zugvögeln den Weg? Von den aufmerksamen Beobachtern der Thiere ist es wohl allgemein anerkannt, dass die Vögel, so lange wie sie leben, zu den alten Brüteplätzen zurückkehren, und wenn sie todt sind, kommen wahrscheinlich ihre Jungen dahin zurück.
Page 212 - Minuten, sehen sich eben so nur um, verschwinden alsdann wieder und ziehen wahrscheinlich nach dem Süden zurück. Diese Revidenten zeigen sich nur bei warmem Wetter und kommen darum nie vor Kälte um. Wenn dagegen die ganze grosse Menge angekommen ist, die gleich die alten Nester besuchen, und es tritt kalte Witterung ein, so erfrieren sie leicht und oft. Denn diese ziehen nicht zurück, verschwinden nicht mehr. Bisweilen verbergen sie sich an Orten, wo sie Schutz finden vor dem Winter und der Kälte.
Page 333 - Anders, was wir noch nicht wissen. .Die eigentlichen Zugvögel, welche zum Brüten hierher kommen, werden 'auch nicht vom Hunger weder her, noch weggetrieben; denn ihre Ankunft richtet sich nicht darnach, ob die Erde mit Schnee bedeckt ist, . oder nicht, sondern nach dem Stande der Sonne, wie die vorgerückt ist. In ganz warmen Wintern, wo die Erde ganz offen ist, und kein Schnee sie deckt, kommen doch die Zugvögel nicht vor der Zeit an , und in ganz kalten , harten Wintern, bei hoher Schneedecke...
Page 286 - Miiau errichtet war, vermisste ich da den Lanius minor und sprach darüber mit Dr. Lichtenstein. Er antwortete mir: der ist hier nicht. Auf meine Aeusserung: das sei gerade der gemeinste Lanius bei uns, sprach er: schaffen sie uns den. Ich trug meinem Diener auf, einen zu schiessen. Allein man konnte keinen auffinden und dieser sonst gemeine Vogel, blieb völlig aus bis zum Jahre 1832, also 12 Jahre. In diesem Jahre schoss ich einen unweit meiner Wohnung und brachte ihn nach Mitau zu Lichtenstein....

Bibliographic information