Uber die haufigkeit der juvenilen struma im landkreis weilheim/...

Front Cover
1972
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

ALLGEMEINE BETRACHTUNGEN ÜBER DAS KROPFPROBLEM
3
UNTERSUCHTE STICHPROBE IM KREIS WEILHEIMOBB
17
ZUSAMMENFASSUNG
52

Common terms and phrases

14jährigen Aidling Alter Stichprobenumfang Kropftyp Antdorf Anteilswerte Anzahl der Freiheitsgrade ARNDTZ Aufgrund des Stichprobenbefundes BANSI Bauern Bergleute Bernried Berufsstand Stichprobenumfang Kropftyp Drüse durchschnittlich Eberfing Eglfing Einheimischen einzelnen Berufsgruppen einzelnen Ortschaften Endemiegebiet endemischen Ernährung Ernährungsweise erst Etting Faktoren fand Flüchtlingen Freiheitsgrade früheren Untersuchungen Fürsorgeempfänger Gebiet größer Grossweil Habach Handwerker HAUBOLD Häufigkeit der Schilddrüsentypen Haunshofen höher Hormon Hormonbedarfs Huglfing Hypophyse Iffeldorf Jahren jährig Jodeinbaus Jodisation Jodmangel Jodzufuhr keit Kinder Knaben und Mädchen konnte Kreis Weilheim Kropf Kropfbildung Kropfendemie Kropferhebung kropffreien Kropfgebieten Kropfnoxen Kropfwelle Landkreis Mädchen Stichprobenumfang Kropftyp Magnetsried Marnbach Mittelstand München Nullhypothese Oberschicht Obersöchering Ort Stichprobenumfang Pähl Peißenberg Polling Prof Riegsee Rückgang der Kropfhäufigkeit Schilddrüse Schilddrüsenfunktion Schilddrüsenhormon Schilddrüsenvergrößerung Schlehdorf Schulkinder Schweizer Kropfkommission Seeshaupt siehe Tab Signifikanzniveau Signifikanzprüfung Sindelsdorf sozialen Schichten Spatzenhausen stärkeren Kropfbefall statistischen Stichprobenbefundes muß angenommen Struma Strumahäufigkeit Tabelle Thyroxin Trinkwasser Tyrosine Uffing unseren unterschiedliche Kropfhäufigkeit untersuchten Stichprobe Vergleich der Kropfhäufigkeit verschiedenen Weilheim Wert Wessobrunn zeigt ZIEGELMAYER

Bibliographic information