Dalmatien in seinen verschiedenen Beziehungen, Volume 1

Front Cover
Perthes, 1857 - Dalmatia (Croatia). - 296 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 168 - So hat ihn Alles denn verlassen, sagt Ihr? Er hat das Glück von Tausenden gegründet — Denn königlich war sein Gemüth, und stets Zum Geben war die volle Hand geöffnet — (Mit einem Seitenblick aufV»lttern.) Vom Staube hat er Manchen aufgelesen, Zu hoher Ehr...
Page 18 - Diejenigen, welche vorhanden sind, trocknen in der heissen Jahreszeit, wo selbe am nothwendigsten wären , ganz aus , oder lassen nur stagnirtes brackes Wasser zurück. Der arme Bauer ist gezwungen, das Trinkwasser nicht etwa aus miglienweiter , sondern meilenweiter Entfernung herzuholen. Ich habe auf meinen Wanderungen durch das Land Wegestrecken von mehreren Stunden zurückgelegt , ohne einen Tropfen trinkbares Wasser für den brennenden Durst angetroffen zu haben. Am fühlbarsten ist dieser Wassermangel...
Page 18 - ... arme Bauer ist gezwungen, das Trinkwasser nicht etwa aus miglienweiter , sondern meilenweiter Entfernung herzuholen. Ich habe auf meinen Wanderungen durch das Land Wegestrecken von mehreren Stunden zurückgelegt , ohne einen Tropfen trinkbares Wasser für den brennenden Durst angetroffen zu haben. Am fühlbarsten ist dieser Wassermangel auf den Inseln. Wein kann man dort im Ueberfluss in jedem Orte haben , Trinkwasser keines. Im Angesichte einer unübersehbaren Wassermenge (ich meine das Meer)...
Page 18 - ... sich nur in den nördlichen Theilen des Landes an der Grenze von Kroatien und Bosnien, und zwar bestehen der Velebit, der Gnjat und die Dinara aus demselben. Da wo verwitterte Sandstein- und Mergelgebilde aus dem wüsten Kalksteingebiet hervortreten, befinden sich die fruchtbaren Strecken des Landes. Der Kalkstein gestattet dem Wasser das Hervortreten auf die Erdoberfläche nicht. Es sammelt sich das Regenwasser in den Klüften und Höhlen des Karstgebirges, versiegt dann. um sich in den tiefer...

Bibliographic information