Commentaria in Aristotelem graeca, Volume 21, Part 1

Front Cover
typ. et impensis G. Reimeri, 1907
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page v - Zauetti p. 127; rectius Morelli p. 144 saeculo XIV eum adtribuit (v. Ivo Bruns, Suppl. Aristotelicum II 2 p. xxxvi). Eustratii commentarium foliis 87V — 187V continetur. tituli loco versus exhibet hos: Еиатратмю zóvoí ToíSs тгрштогЗрою Kpú'{/tv арштотгХоиг áaa'f£Ú¡c àSaveXtaîwv. TY,V техтт^ссто xeîvoi uv áví XoíoOu). "EvOa xev àjicpt ¡xsuoo xat ôpoto irvutà SiSstJxet. I оааои us'/pi irpoijxiuv, ôcpp
Page 297 - VIII und 166 Seiten. Mit 110 Textabbildungen. Geheftet Mk. 2. — ; gebunden Mk. 2.50. Band 111 : DER KUPFERSTICH von Fr. Lippmann. S.Auflage. VI und 253 Seiten. Mit 131 Textabbildungen. Geheftet Mk. 2.50; gebunden Mk. 3. — Band IV: BUDDHISTISCHE KUNST IN INDIEN von A. Grünwedel. 2. Auflage. XVI und 213 Seiten. Mit 102 Textabbildungen. Geheftet Mk. 1.50; gebunden Mk. 2. — Band V: MAJOLIKA von O. von Falke. 2. Auflage. IV und 208 Seiten. Mit 83 Textabbildungen. Geheftet Mk. 2. — ; gebunden...
Page 297 - Kekulc von Stradonitz. 2. Auflage. IV und 394 Seiten. Mit 161 Textabbildungen. Geheftet Mk. 3.50; gebunden Mk. 4. — Band XII: DAS BUCH BEI DEN GRIECHEN UND RÖMERN. Eine Studie aus der Berliner Papyrussammlung von W. Schubart. IV und 159 Seiten. Mit 14 Textabbildungen. Geheftet Mk. 2.50; gebunden...
Page 297 - ... Vorbereitung.) Band VII: DIE KONSERVIERUNG VON ALTERTUMSFUNDEN von Fr. Rathgen. VI und 147 Seiten. Mit 49 Textabbildungen. Geheftet Mk. 1.50; gebunden Mk. 2. — Band VIII: AUS DEN PAPYRUS DER KÖNIGLICHEN MUSEEN von A. Erman und F. Krebs. VIII und 291 Seiten. Mit 13 Textabbildungen und 24 Tafeln. Geheftet Mk. 3.50; gebunden Mk. 4. — Band IX: DIE ÄGYPTISCHE RELIGION von A. Erman. VI und 261 Seiten. Mit 165 Textabbildungen. Geheftet Mk. 3.50; gebunden 4. — Band X: DAS XVIII. JAHRHUNDERT....
Page 298 - Die makedonischen Landesmünzen (mit Einschluß von Amphaxitis und Bottiaia), das Provinzialgeld (nebst Deroia) und münzähnliche Gepräge makedonischen Ursprungs.
Page 297 - Kode. 4. Auflage. XX und 206 Seiten. Mit 101 Textabbildungen. Geheftet Mk. 1.50; gebunden Mk. 2: — Band II: GOLD UND SILBER von J. Lessing. 2.
Page 298 - Auf die Herstellung der 37 Münztafeln, auf welchen etwa 1030 Münzen, größtenteils beiderseitig, abgebildet sind, ist die größte Sorgfalt verwandt worden.
Page 298 - ... wurde, um die wissenschaftliche Bedeutung der Sammlung als eines Ganzen zu retten und die in ihr enthaltenen zahlreichen Nova der wissenschaftlichen Verwertung zugänglich zu machen, die ganze Sammlung von Herrn Dr. KURT RKGLING, Direktoiialassistenten am Kgl.
Page vi - ... quam Marcianus lectionem exhibet. Eiusdem codicis folia lr — 9V anonymi interpretis in primum librum Analyticorum Posteriorum commentarium continent, quod ab...
Page v - Numeri l — 133 in dextro margine huius libri adscript! Aldinae non folia, ut assolet, sed paginas indicant; cuitis erroris veniam me spero impetraturum esse.

Bibliographic information