Grenzenloses Europa?: Nationale und supranationale Elemente europäischer Migrationspolitik

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 5, 2011 - Social Science - 34 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, Note: 2,0, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: Grenzenloses Europa. Mit diesem Stichwort lassen sich viele Assoziationen verbinden. Die Idee der Freiheit und Freizügigkeit innerhalb eines multinationalen Raumes. Die Möglichkeit, ohne ernstzunehmende bürokratische Hürden, überall wohnen und arbeiten zu können. Gemeinsamer Wohlstand, Sicherheit und Harmonie. Wohl kaum jemand, der sich dieser faszinierenden Idee entziehen könnte. Grenzenloses Europa. Zugleich ein höchst polarisierendes Thema. Nur selten vergeht ein Monat, in dem nicht von irgendeinem Flüchtlingsunglück berichtet wird. Gescheitert bei dem riskanten Versuch, das „gelobte Land“ zu erreichen. Bilder primitiver Boote oder provisorischer Auffanglager, zum Bersten gefüllt mit ärmlich gekleideten Flüchtlingen. Umzingelt, von einer Armada hochtechnisierter Grenzschutzbeamter. Über kaum ein anderes Bild, ließen sich wohl die globalen Gegensätze besser visualisieren. Inhalt dieser Arbeit soll aber nicht die normative Wertung jener angedeuteten Ambivalenz, oder ein Insider/ Outsider- Phänomen sein. Vielmehr soll der Frage nachgegangen werden, inwieweit sich heutzutage schon wirklich von einer gemeinsamen europäischen Einwanderungspolitik sprechen lässt. Dazu werden eingangs kurz, im „theoretischen“ Teil, die Hintergründe und Zahlen dargelegt. Anschließend sollen über den Vergleich zweier europäischer Länder, vermeintlich verschiedene nationalstaatliche Muster der Migrationspolitik dargestellt werden- bevor im „Hauptteil“, den historischen Ereignissen folgend, versucht wird, die Entwicklungslinien supranationaler Migrationspolitik der Europäischen Union nachzuzeichnen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
1
III
4
IV
12
V
21
VI
23
VII
24
VIII
27

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abkommen Abstammungsprinzip allerdings Amsterdamer Vertrag Angenendt anhand Arbeitsmigration Aspekte Asylpolitik Asylsuchenden Asylverfahrens Aufenthaltstitel aufgrund Ausland Bemühungen Bendel Bertossi bezüglich Bundesrepublik Butterwegge David Cameron Deutschland Drittstaaten Einbürgerungstests Einreise erlassen Europäische Migrationspolitik Europäische Rat Europäische Union europäischen Politik europäischen Raums Europäisches Parlament Europäisierung europaweit Flucht und Asyl Flüchtlingen und Asylbewerbern FRONTEX gemeinsamen europäischen globalen Grenzenloses Europa Großbritannien Gudrun Hrsg Haager Programm Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut Hentges hierbei Hintergrund Hollifield humanitären HWWI illegale Einwanderung insbesondere Integrationspolitik internationalen irregulärer Jahn Jahre Kontrolle Konzept Ländern lassen lus Soli Maßnahmen Migration und Integration Migrationsdruck Minderheitenpolitik Multikulturalismus Nationale Nationalstaaten Nuscheler 2004 oftmals ökonomischen Personen Potentielle Migranten Programm von Tampere Prozess qualifizierten regulärer Migration Reihe Interkulturelle Studien Risiken Rosenow soll sollte somit sowie Staaten Stockholmer Programm supranationale transnationalen Trends UNHCR Ursachenbekämpfung Vereinigtes Königreich verschiedene verstärkt Vertrag von Amsterdam weiter Weizäcker 2010 Wiesbaden Zahl Zeichen der Globalisierung Zugriff zumindest Zuwanderer Zuwanderung im Zeichen Zuwanderungsgesetz Zuwanderungspolitik

Bibliographic information