Erziehungsziele unter dem Einfluss von Humanismus und Reformation am Beispiel Philipp Melanchthon

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 44 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Padagogik - Geschichte der Pad., Note: 2,3, Helmut-Schmidt-Universitat - Universitat der Bundeswehr Hamburg (Allgemeine Padagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschaftigt sich mit der Zeit des Renaissance-Humanismus. Genauer betrachtet werden die Erziehungsziele dieser Zeit und welche neuen Anforderungen an die Lehrer gestellt wurden. Es ist sehr interessant zu beobachten, aus welcher Motivation heraus und mit welchem Engagement sich bestimmte Personen nach dem Mittelalter daran machten, eine Neuordnung in der Gesellschaft und somit auch im Bildungssystem voranzubringen. Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht ein Mann, der im deutschsprachigen Raum bedeutende Veranderungen in der Bildung erzielte. Philipp Melanchthon machte diese Themengebiete mit zu den Hauptaufgaben seines Wirkens. Vor allem Mitte des 16. Jahrhunderts beherrschte das Phanomen der Glaubensspaltung massgeblich die historische Buhne. Technische Entwicklungen und neue Entdeckungen dieser Zeit zwang viele Gelehrte, den Blick auf den Gebiet der Bildung in eine andere Richtung zu lenken. Wurde man jeden einzelnen Aspekt der zur Reform gefuhrt hat betrachten, wurde es den Rahmen dieser Arbeit sprengen. Philipp Melanchthon war der wichtigster Vertreter der humanistischen Bildung, daruber sind sich die meisten Autoren1 einig und deshalb verdient er das Hauptaugenmerk. Er war derjenige, der viele Theorien der Erziehung in die Tat umsetzte, obgleich eigene oder gleichgesinnter humanistischer Denker dieser Zeit. Das die Bildungsbewegung des Humanismus, angefuhrt von Erasmus von Rotterdam, zum Bildungsprogramm wurde, ist Leistung von Philipp Melanchtho n. Unter seinem Talent formierten sich die Universitaten im humanistischen Geist
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhaltsverzeichnis
3
Hauptteil
7
Zusammenfassung 1315
13
Literaturverzeichnis
16
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 6 - Renaissance für verschiedene Namen derselben Bewegung zu halten. Aber der allgemeine Sprachgebrauch unterscheidet sie doch: man schränkt den Begriff Humanismus auf die gelehrte und literarische Seite jenes Kulturprozesses ein, während man den Begriff der...

Bibliographic information