Topographisch-historisches Lexicon zu den Schriften des Flavius Josephus

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 145 - Arnold, Die Bibel, Josephus und Jerusalem ; Sammlung und Beleuchtung aller Stellen der Bibel und des Josephus, welche auf die Topographie Jerusalem's Bezug nehmen, 2 Abth., Halle 18651866.
Page 115 - Van de Velde, Memoir to accompany the Map of the Holy Land, p. 331 and 347. If, however, it be a mistake, it has been copied into the Greek Menology. See the preceding note. 1. 31. — " Calling Egyptians by Hebrew names.
Page 260 - Unterschied von dem Dorfe am westlichen Ufer und zu Ehren der Julia, der Tochter des Augustus, Bethsaida Julias genannt, ungefähr zu derselben Zeit, als sein Bruder, der jüngere Herodes, die Stadt Tiberias baute und nach dem Kaiser Tiberius nannte. Ueber die Lage dieses östlichen Bethsaida, von dem noch einige Ruinen übrig sind, ist kein Zweifel. In den Evangelien ist immer das westliche oder galiläische Bethsaida gemeint (Joh.
Page 247 - Theile einer alten Festung, wie es den Anschein hat, sind unter den Häusern zu sehen und scheinen das Alterthum des Ortes zu bezeugen.
Page 117 - Burakschloss nahmen. In neuerer Zeit ist das Dorf theilweise wieder hergestellt und mit neuen Häusern bereichert worden; auch einige Europäer haben sich dort angebaut und die Gärten thalabwärts bedeutend erweitert.
Page 259 - Ellen hohen, von allen Seiten abschüssigen Felsen. Sie war ein Werk des Königs Herodes, durch das er seine Prachtliebe vorzüglich an den Tag legte. Erstens war der Fels von seinem Fusse an mit glatten Steinplatten belegt, theils zur Zierde, theils damit jeder, der hinaufzuklimmen oder hinabzusteigen versuchte, abgleiten möchte.
Page 13 - Meilen an; dann würde sie in dem Gebirge, nicht in der Ebene des Stammes Juda gelegen haben, da doch das Letztere ausdrücklich Jos. 15, 35 gemeldet wird (Winer).
Page 258 - Palaestinae, et usque hodie domus ex omni parte conclusae et in modum aedificatae turrium ac moenium publicorum pipiç appellentur.
Page 146 - ... haben, daß ich vielmehr im allgemeinen nur ihre rein inneren Mängel aufzudecken bemüht war. Trotzdem dürfte diese Darstellung, indem sie zugleich die relative Berechtigung jener Versuche nachweist, die Ueberzeugungsfähigkeit der vorgetragenen Theorie nicht unwesentlich erhöhen. Carl Ueberhorst. Karten und Pläne zur Topographie des alten Jerusalem bearbeitet und herausgegeben von Dr. Carl Zimmermann, Gymnasialrector in Basel. Basel, Bahnmayer's Verlag. 1876. Das vorliegende Werk besteht...

Bibliographic information