Die Kameraden: Lustspiel in drei Aufzügen

Front Cover
Cotta, 1895 - German drama - 191 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 8 - Ursache es zu sein, nämlich eben diese, daß er es ist. Nichts kann so sehr wie diese Eigenschaft jedes andere Gut vollkommen ersetzen, während sie selbst durch nichts zu ersetzen ist. Einer sei jung, schön, reich und geehrt, so...
Page 8 - Was nun aber, von jenen allen, uns am unmittelbarsten beglückt, ist die Heiterkeit des Sinnes: denn diese gute Eigenschaft belohnt sich augenblicklich selbst. Wer eben fröhlich ist hat allemal Ursach es zu sein: nämlich eben diese, daß er es ist.
Page 8 - Thor öffnen: denn sie kommt nie zur unrechten Zeit; statt daß wir oft Bedenken tragen, ihr Eingang zu gestatten, indem wir erst wissen wollen, ob wir denn auch wohl in jeder Hinsicht Ursach...
Page 8 - Sie allein ist gleichsam die bare Münze des Glückes und nicht, wie alles andre, bloß der Bankzettel, weil nur sie unmittelbar in der Gegenwart beglückt...
Page 6 - Ohne Kraft zur ehrlichen Arbeit und ohne Respekt vor ihr, zugleich aber auch gepeinigt von der Leere und Zwecklosigkeit ihres...
Page 7 - Ich habe die weibliche Arbeit auf Kosten des überspannten Müßiggangs verherrlichen, die ehrliche Emanzipation vor der...
Page 5 - Lebensäußerungen am sichersten zusammenfaßt, wenn man sie nach ihrem Ursprung benennt als das Erwachen des sozialen Gewissens. Diese Bewegung hat das gute Recht sich als die „moderne...
Page 103 - Und ich hätte gerne noch mehr, noch viel mehr gethan, wenn du nicht so viel für dich gebraucht hättest. Thekla. Ein edler Vorwurf ! — Und deine ewige Heiterkeit, wie willst du die rechtfertigen? Hildebrand. Ia, wenn ich das Elend damit aus der Welt schaffen könnte, daß ich den ganzen Tag seufzte, dann würd' ich augenblicklich damit anfangen — augenblicklich.

Bibliographic information