Mittelalterliche Künstler und Werkmeister Niedersachsens und Westfalens

Front Cover
Helwing, 1866 - Artists, German - 216 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 133 - Kraft und Individualität ausgezeichnet; minder in Bezug auf inneres Leben, wie sich solches im momentanen Ausdrucke zeigt.
Page 161 - Transmandus, Mönch und Maler, lebte um 1073 unter Bischof Adalbert in Bremen. Seiner erwähnt Bruno: de bello saxonico, Mon. Germ. SS. V. 331, wo es von dem „frater Transmandus" heisst: „Erat autem ipse pictor ab Italia.
Page 3 - König. 22, 8., die Statuetten von Moses, Aaron und Josua; an der südlichen Seite das jüngste Gericht, Moses, den Israeliten ihre Undankbarkeit gegen den Schöpfer vorhaltend, und in kleinen Bildsäulen: MuciusScävola, St.
Page 1 - Erzbischof von Magdeburg, welcher während seiner Studienzeit zu Paris mit den Formen französischer Kathedralen bekannt geworden war, gründete 1208 den nach französischen Vorbildern angeordneten Chor des Doms zu Magdeburg.
Page 2 - Vorzug plötzlich den fürstlichen Dienst und zog am 30. Nov. 1553 nach Lübeck, von wo er dem Herzoge am 4. April 1554 einen Absagebrief schrieb. Er war — wie ein Brief seiner Hand zeigt — ein echter Niederdeutscher, wahrscheinlich aus Lübeck, wo er an der kl.
Page 3 - Schnitzwerke an den Eingängen dieses Gemachs, darunter mehrere Basreliefs (Scipio's Enthaltsamkeit, die Treue und Standhaftigkeit des Regulus), so wie viele Statuetten. Zwei Karyatiden enthalten die Inschrift: „Albertus Suzatienus 15G8.
Page 67 - nach alter Weise". Nachdem er im I. 1563 eine neue Bestallung erhalten hatte, machte er mit dem Herzoge die bekannte Reise nach Preußen, wahrscheinlich um hier Erfahrungen zu sammeln und alte, tüchtige Bauten zu sehen. Seit seiner Rückkehr aus Preußen war er nun fortwährend in Schwerin » beschäftigt. Er hatte unter der obern Leitung des Baumeisters Johann Baptista...
Page 30 - Compositionen sind malerisch angelegt; die Gestalten im Einzelnen jedoch zugleich mit glücklichem plastischen Sinne behandelt.
Page 68 - ... im 1. 1567 waren bei dem Ausbau und der Einrichtung des neuen Zeughauses und der alten Hofstube viele Arbeiter unter ihm thätig. Nach dem Abgange der Brüder Parr nennt er sich in Contracten und Quitungen ausdrücklich des Herzogs Johann Albrecht „Baumeister
Page 148 - Rostock, tritt 1516 auch als Formschneider für die Officin des Ludw. Dietz auf, für den er mehrere Holzschnitte verfertigte, welche alle das Gepräge der all sächsischen Schule tragen.

Bibliographic information