Einführung in die Netzwerkanalyse: Grundlagen, Methoden, Forschungsbeispiele

Front Cover
Springer-Verlag, Aug 15, 2006 - Political Science - 312 pages
Netzwerkanalyse, soziale Strukturen und soziales Kapital - Geschichte der Netzwerkanalyse - Merkmalsträger, Merkmale und Analyseebenen - Erhebung von Netzwerkdaten - Einfache Analyseverfahren - Zentralität und Prestige in Netzwerken - Macht, Einfluss und Autonomie in Netzwerken - Teilgruppen in Netzwerken - Forschungsfelder der Netzwerkanalyse - Perspektiven der Analyse sozialer Netzwerke - Anhang: Software zur Netzwerkanalyse Dr. Dorothea Jansen ist Professorin für Soziologie der Organisation an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer.
 

What people are saying - Write a review

User Review - Flag as inappropriate

Seite 58

Contents

Vorwort zur zweiten Auflage
9
Geschichte der Netzwerkanalyse
37
Merkmalsträger Merkmale und Analyseebenen
51
Erhebung von Netzwerkdaten
69
Einfache Analyseverfahren
91
Zentralität und Prestige in Netzwerken
127
Zentralisierung von Netzwerken
138
7
141
Strukturelle Autonomie und soziales Kapital
184
Teilgruppen in Netzwerken
193
Soziale Kreise kzyklische Blöcke und FBlöcke
200
Der Aufstieg der Medici
207
Das Prinzip struktureller Äquivalenz
213
Die Elite von AltNeustadt
220
Eine Typologie von Sozialstrukturen
228
Forschungsfelder der Netzwerkanalyse
237

ProximityPrestige
145
741
147
Macht Einfluss und Autonomie in Netzwerken
163
Eine Typologie von Machtmodellen
169
Positiv und negativ verbundene Netzwerke
178
Granovetters klassische Studie zur Jobsuche
243
Neue Forschungsfragen
253
Perspektiven der Analyse sozialer Netzwerke
275
Quellenverzeichnis
302
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2006)

Dr. Dorothea Jansen ist Professorin f r Soziologie der Organisation an der Deutschen Hochschule f r Verwaltungswissenschaften in Speyer.

Bibliographic information