Abth. Naturwissenschaftliche Schriften (13 v. in 14)

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 177 - Aufzeichnungen niederschrieb, nur ein Referat über Howards Arbeit, das in Gilberts Annalen 1815 enthalten ist und auf das er durch den Grossherzog hingewiesen wurde (vergl. S. 6 des Textes). Entstanden ist der Aufsatz im Herbst 1817; zuerst abgedruckt wurde er im 3. Heft des 1. Bandes »Zur Naturwissenschaft«.
Page 104 - ЭДяфипггао auf bem nirbriaften fünfte." (Voyage d'Alexandre de Humboldt. Tom. III. p. 2, 3 — les oscillations du Mercure dans le baromètre indiquent l'heure presque comme une horloge, p.
Page 178 - Versuchs einer Witterungslehre'' an, dass man wohl auf eine gleichzeitige Entstehung mit diesem schliessen kann. Der letzte Aufsatz verhält sich zu den meteorologischen Arbeiten Goethes wie die methodologischen Skizzen am Schluss des siebenten und zehnten Bandes zu den morphologischen und geologischen Arbeiten. Er ist eine methodologische Rechtfertigung der Goethe'sclien Anschauungsweise. An die meteorologischen Theile schliessen sich die „Naturwissenschaftlichen Einzelheiten...
Page 179 - Paralipomena« bildet die von Goethe bei meteorologischen Beobachtungen zu Grunde gelegte »Instruction«. Er hat dieselbe mit Beihilfe der Jenenser Meteorologen im Jahre 1817 ausgearbeitet und 1820 verbessert. Er wünschte, dass nach dieser Instruction die Beobachtungen an einzelnen Orten gemacht würden (vgl. S. 123). Den übrigen Theil der Paralipomena bilden Einzelheiten, die dem Gebiet der Meteorologie angehören...
Page 185 - Second edition corrected and enlarged. With a series of engravings illustrative of the modifications of the clouds, etc.
Page 377 - This book should be returned to the Library on or before the last date stamped below. A fine of five cents a day is incurred by retaining it beyond the specified time.
Page 179 - Naturwissenschaftlichen Einzelheiten« : Betrachtungen über eine Sammlung krankhaften Elfenbeins, Ueber die Anforderungen an naturhistorische Abbildungen im Allgemeinen und an osteologische insbesondere, Johann Kunckel, Jenaische Museen und Sternwarte. Diese Aufsätze lassen sich nicht in eines der gebräuchlichen naturwissenschaftlichen Fächer einreihen. Sie sind deshalb auch in den »Nachgelassenen Werken« schon in dem besondern Kapitel »Naturwissenschaftliche Einzelheiten

Bibliographic information