Geschichte der Könglich-Hannoverschen Armee, Volume 1

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 118 - Wilhelm von Zelle, am Rhein und an der Mosel, in den Jahren 1674 und 1675.
Page 66 - Hauptleute, weil sie wider den unzeitigen Accord nicht mit Ernst geredet und sich dem Commandanten gebührlich...
Page 71 - Arriergarde, die niedergehauen ward, während er Zeit gewann, die Brücke über die Leine abzubrechen, wodurch er sich der Verfolgung entzog.
Page 16 - ad jungiren" zu lassen, welche allezeit, wenn sie aufgeboten würden, bei einander sein und bleiben sollten.
Page 78 - Blockade- (5ordon durchbrach und wenige Stunden nach seiner Ankunft in Wolfenbüttel am 25. September Morgens 7 Uhr...
Page 456 - Bewegung und nach zweistündigem Kampfe wehten die kaiserlichen Fahnen von den Wällen des eroberten Platzes trotz der verzwci selten Gegenwehr der Garnison.
Page 55 - Deckung der Flanken, theils hinter den Fahnenträgern, theils hinter den im ersten Gliede eingetheilten Officiere».
Page 95 - Spiel, fliegenden Fahnen, brennenden Lunten, Kugeln im Munde" aus Hameln ab, ritt zum Herzoge, dankte wegen erwiesener Courtoisie und entschuldigte sich, „daß er als rechtschaffener Cavalier sich Seinen Fürstlichen Gnaden so lange habe widersetzen müssen" '). s- 31Die Schlacht bei Hessisch -Oldendorf.
Page 96 - Georg nun die für einen solchen Fall im Voraus schon ausgesuchte Stellung bei Hessen ° Oldcndorf, welche sich links an dies Dorf und rechts a» die Abfälle deo Süntelgcbirges lehnte, wobei er auf dem äußersten rechten Flüge!

Bibliographic information