Reisen in Celebes

Front Cover
C.W. Kreidel's Verlag, 1905 - Celebes (Indonesia) - 772 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Der Vulkan Sudära von Kema aus gesehen
30
Vegetation des SudaraGipfels
32
Elephantenfuartige Stelzwurzel eines Pandanus Zeichnung von M O nach der Natur
33
Farnblatt als fliegender Drache verwandt
35
Minahasser von Tomohon
40
Altes MinahassaSchwert
46
Prunklanze aus der Minahassa
47
Panzerjacke aus Flechtwerk
48
Knrati aus Anoafell
49
Minahasser im Rindenkleid Zeichnung von M O nach Phot
50
Altes geschnitztes Brett aus Tomohon
51
Der Lokon aus der Nähe von Tomohon gesehen
52
Pigafetta elata Wendl bei Tomohon
54
Pig Seite 27 Eruptionspforte im LokonSattel
55
PandaneenWald auf dem LokonGipfel
56
Baumfarne Alsophila contaminans Wall bei Tomohon
60
Erythrine mit einem epiphytischen Farn Polypodium subauriculatum Bl
61
Vegetation im Krater des Empungläar
63
Der Kratersee Linow Lahendong nach 2 Phot von W Kükenthal u F S
66
Wasserfall von Tintjep
68
F e Seilt 69 Melania kuli n mit aufgewachsenem Schwamm Pachydictyum globo
69
Pandanus bei unserer Hütte am Sopütan
70
Nepenthes am Sopütan
73
Gleichenia dichotoma Willd am Sopütan
74
Kopf des Riesenregenwurms Zeichnung von M O nach der Natur
83
Königshaus in Kotobangon
89
Major von Kotobangon und Gefolge
90
Tragkorb für Kamplhähne Zeichnung von M O nach der Natur
97
Die Dumoga
105
Jüngling von Dumogabesär
107
Hauptstraße von Dumogabesär
109
Reisstampfer von Dumogabesär
113
MangrovenWald mit den Wurzelspargeln der Rhizophorenbäume
127
See von Limbotto gegen den Ausfluß zu
141
Heiße Quelle am BoneFlusse
150
Schlucht des BoneFlusses
152
Pfahlhäuser in Büol
172
Blühende CoryphaPalme
175
Die MatinangKette von Matinang aus gesehen
179
Hirschhornanker
180
Paloppo bei Flut
196
ToradjaMann der Gegend von Paloppo mit Kopfseil
199
Toradja in Paloppo
200
Lobo von Lembongpangi
229
Opferstätte auf der laßhöhe des Takalekadjo Zeichnung von M O nach Phot
234
Bipalium Shipleyi v Graff Zeichnung nach v Graff
235
Miratesta celebensis n Zeichnung von M O nach der Natur
249
sum Weltn Zeichnung von M O nach der Natur
250
Dorf Posunga auf einer Hügelspitze nördlich vom PossoSee 355
255
Haus in Posunga
256
Schild der Topebato
258
Baumbastklopfer
260
Zwei TopebatoMänner
262
Topebato vom Fischfang heimkehrend
263
Kriegsmütze eines Tolampu
264
Kriegsmütze eines Topebato
265
Tailleband der TopebatoFrauen
266
Gruppe von TopebatoToradjas
268
Griff eines TopebatoSchwertes
269
Griff eines TolageSchwertes
270
Das Felsendorf Tamungku
274
Haus in Tamungku
276
Nabel des Lobo von Tamüngku Zeichnung von M O nach Skizze von P S
277
Rotangbrücke über den PossoFluß
278
Baum am Strande bei Mapane mit epiphytischer Farnvegetation
283
Fischerhaus in Lagurija
295
Rucksack der Toradja vom MatannaSee
298
Blick auf den MatannaSee von Süden her
303
Das Pfahldorf Matanna
304
Einzelnes Haus in Matanna
305
Ruder von Matanna
308
Melania patriarchalis n
309
Töpfereigeräte von Matanna
310
Metallarbeiten vom MatannaSee
311
Der TowutiSee vom Nordwestufer aus gesehen
315
Toradja vom TowutiSee im Schuppenpanzer
320
Schild vom TowutiSee
321
Rotanghelm vom Matanna See
322
Sklave mit Reisetragstuhl Zeichnung von M O nach Phot
328
Senkungsstrand bei Kolaka
336
Schwert der Tomekonka mit Menschenhaaren am Griff Zeichnung von M O nach der Natur
339
TomekonkaKrieger in Kolaka
340
TomunaMann
341
Das SimbuneTal vom TinondoRücken aus gesehen
350
Totenhaus bei Meraka
352
Grabgeländer aus einem Totenhaus bei Meraka
353

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 82 - Zu unserem Behagen bemerkten wir auf der ganzen von uns durchzogenen Strecke keine Moskitos, wie sie sich überhaupt im dichten Urwald von Celebes nicht bemerklich machen. Dagegen ist hier der Ort, über ein anderes empfindlich quälendes Wesen einige Worte zu sagen, welches uns hier in Celebes als ganz neue Erscheinung entgegentrat, nämlich über eine von den Eingeborenen Gonone genannte, ganz winzige, rötliche Milbe.
Page 330 - Rotansorten, deren elegant geschnittene Fiederblätter in lange Ranken auslaufen , die mit einer Menge Widerhaken bildender Stacheln bewehrt, der rasch wachsenden Pflanze sicheren Halt geben, zwängten sich überall rücksichtslos durch die Lücken in die Höhe, um sich endlich siegreich auch über die höchsten Kronen hinaus zum Lichte zu erheben. Gruppen hochstämmiger Fächerpalmen, zwischen die Laubbäume reichlich verteilt , brachten in das...
Page 159 - Wären sie dies imstande, so würde sich dieser Warmblüter im Gebirge unmöglich halten können. Wir arbeiteten uns nun immer weiter hinab, bis wir an den in der Tiefe rauschenden Bach gelangten, womit wir eine Meereshöhe von 960 m erreicht hatten. Auf einer vom Bach gebildeten kleinen Insel brachten wir die Nacht zu. Die Träger langten infolge der höchst mühsamen Kletterei erst nach längerer Zeit, einer um den andern, bei uns an.
Page 126 - Ein solches Boot, oder wie man es hier nennt, Blotto, besteht aus einem Einbaum, stellt also ein sehr primitives Fahrzeug dar, das gleichwohl auch öfters ohne Ausleger benutzt wird, in diesem Fall aber in sehr unangenehmer Weise schaukelt...
Page 251 - FrQhtertiär .... war sie von einem untiefen Korallenmeer bedeckt; die Auffaltung der Gebirge scheint erst im Miocän begonnen zu haben .... (weiter S. 254:) . . . Näher können wir uns auf diese Fragen hier nicht einlassen ; wer sich mehr dafür interessiert, kann die genaueren wissenschaftlichen Ausführungen in den Materialien finden.
Page 159 - Da der Boden von Blutegeln wimmelte, untersuchten wir die Haut des Tieres, weil wir uns die Frage vorgelegt hatten, wie diesen Warmblütern die Existenz im Reich der Landblutegel möglich gemacht werde. Wir fanden jedoch die Haut des Gemsbüffels von Egeln völlig unbehelligt; außer einigen wenigen Holzböcken, welche an ihr festsaßen, erwies sie sich als ganz rein.
Page 173 - ... Fertigkeit, die Fertigkeit schöne Darstellung, doch nicht zu Erwerb oder um Lohn, wiewohl der kecke Scherz eine Belohnung hat, das Vergnügen der Zuschauer. Das Würfelspiel treiben sie, was zu verwundern ist, im nüchternen Zustande als etwas Ernsthaftes, mit solchem Leichtsinn bei Gewinn und Verlust, daß sie, wenn ihnen gar nichts mehr geblieben ist, ihre Freiheit und ihre Person an den allerletzten Wurf wagen. Der Besiegte gibt sich freiwillig in die Knechtschaft; wenn auch rüstiger in...
Page 91 - Brandy, das er sehr rühmte. Unsere Cigarrenkiste benutzte er als die seinige; uns selbst aber lag vor -allem daran, ihn in guter Laune zu halten. Nur, sobald wir uns zum Essen anschickten, entfernte er sich nach dem Hinterraum des Hauses, welchen er gegenwärtig, durch die bevorstehende Ankunft des Königs aus einem benachbarten Dorf hierhergerufen, mit seiner Familie für einige Zeit bewohnte. Vor dem Schlafengehen teilte er uns mit, die Leute hier im Orte seien diebisch, er selber schlafe stets...
Page 81 - Waldesdickicht ertönten der melodisch klingende, kräftige Lockruf des Pirols und das dumpfe Gurren einer Taubenart. Daneben begannen Landblutegel aufzutreten; doch wurden sie uns hier noch nicht sehr lästig; eine eigentümlich hübsche Art mit malachitgrünem Rückenstrich trafen wir hier zum erstenmal; wir begegneten ihr später öfters.
Page 41 - Minahasser mit den Bewohnern des übrigen Celebes nur insofern in verwandtschaftlicher Beziehung stehen, als sie gleichfalls der großen malaiisch-polynesischen Völkerfamilie angehören. Sie stammen aber von einem nordischen Zweige derselben her und es dürfte eine Verwandtschaft mit Japanern nachweisbar sein.

Bibliographic information