Goethes werke, Part 3, Volume 8

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 291 - Coffein genannt, im Südosten stehend, einen Theil des Zirkels schließt, das Fichtelgebirg verdeckt ist, die Bergesreihe hingegen, welche das Egerland gegen Norden umgiebt, in der fernsten Bläue zu sehen ist.
Page 286 - Wir sanden daselbst viel Gesellschast der obern und Mittlern Classen in verschiedenen Etagen gelagert. Zugleich ersährt man. daß im Hause ein Kramladen ist, wo der Spaziersahrende sich mit manchem in Böhmen verpönten Gute um leidlichen Preis versehen kann.
Page 290 - Tisch, dazwischen sich niedersetzend und mitspeisend, zwey jüngere wachsen heran zu jener Anstelligkeit sich bereitend; von fünf Söhnen ist nur einer zu -Hause; der älteste als Arzt in Selb angestellt, die...
Page 290 - Fuß über der Meeresfläche, viel besser hat. Die häusliche Einrichtung gleicht aber jener über dem Weltmeer, wo man sich seine eigene Dienerschaft erzeugt. Mutter und zwei erwachsene, sehr hübsche Töchter, einfach aber elegant gekleidet, bedienen freundlich und anständig den Tisch, dazwischen sich niedersetzend und mitspeisend, zwei jüngere wachsen heran zu jener Anstelligkeit sich bereitend; von fünf Söhnen ist nur einer zu...
Page 291 - Selb angestellt, die drei jüngeren*) in Erlangen zur Schule und zur Apothekerkunst durch Martins, den Vater des brasilianischen Reisenden, angehalten. Der nunmehr ältere, ein junger, lieber Mann von zweiundzwanzig Jahren , hatte schon früher beim Vater, der zuerst Apotheker gewesen, sich in diesen Künsten unterrichtet , sodann aber bei...

Bibliographic information