Die Debatten über die Judenfrage in der Session des galizischen Landtages vom J. 1868: Ubersetzt aus dem Polnischen nach den ämtlichen stenographischen Protokollen. Hrsg. vom Vorstande der Israelit Kultusgemeinde in Lemberg

Front Cover
Stauropigianischen Instituts-Buchdruckerei, 1868 - Jews - 122 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Common terms and phrases

Popular passages

Page 72 - als jüdische Handwerker gab, und wenn man einen Anzug brauchte, eine Czamara, einen Kontusch, einen Pelzrock, einen Pelz, oder eine Mütze, Glaserarbeiten, Blechsachen, Schlösser, Uhren,
Page 3 - Billigkeit und Gerechtigkeit nicht absprechen können, bei uns schon an der Zeit, und ob die praktische Anwendung dieses liberalen Grundsatzes schon jetzt möglich sei.
Page 54 - ich frage, ob es möglich ist. dass die Juden Polen werden, wenn wir ihnen Rechte absprechen , welche man ihnen sogar in Wien gegeben hat
Page 66 - von deren glücklichen Lösung im Geiste "der Freiheit und der durch nichts geschmälerten Gleichberechtigung das Wohl unserer Zukunft abhängig ist.
Page 121 - suchen wir keine künstlichen, mystischen Mittel zur Lösung der Judenfrage, schreiben wir keine dicken und unklaren Gesetzbücher, und wenn wir schon nicht gerecht vor dem Gesetze, wenn wir keine guten Politiker sein wollen,
Page 74 - damit der Rest Israels sich bekehre, und weil der Stamm wegen der Schönheit der Blume, die daraus erblühte, erhalten werden müsse, und auch
Page 121 - zu, wir wissen nicht, wie sie anzufassen, und das ist doch so leicht; lösen wir sie, wie gesagt, durch aufrichtige Gewährung der Gleichberechtigung in der
Page 54 - grössere Bitterkeit gegen uns einnisten, als sie wissen, dass man ihnen diese Freiheiten in Wien gegeben hat, und wir sie ihnen in der Praxis absprechen.
Page 56 - haben sie auch mehr Recht dazu, denn wie kann man von ihnen verlangen, dass sie ihr Blut für ein System vergiessen, welches ihnen alle
Page 4 - Alle hofften wir, die Juden für unser nationales Lager zu gewinnen, und an ihnen ein Material für unseren Mittelstand,

Bibliographic information