An der Grenze: theologische Erkundungen zum Bösen

Front Cover
Béatrice Acklin Zimmermann
Lembeck, 2007 - Good and evil - 213 pages
0 Reviews
Reviews aren't verified, but Google checks for and removes fake content when it's identified
Béatrice Acklin Zimmermann Barbara Schmitz (Hg.)An der GrenzeTheologische Erkundungen zum BösenUnter dem Eindruck der schrecklichen Ereignisse vom 11. September 2001, von Beslan, Abu Ghraib und Kana ist das Interesse "am Bösen"wiedererwacht. Dabei fällt auf, dass die in Politik und Gesellschaft erfolgten Deutungen des Bösen geprägt sind durch klare Grenzziehungen zwischen "gut"und "böse", die zunehmend auch auf religiöse Kategorien wie Licht-Finsternis, gerecht-sündig, Tod-Leben rekurrieren. Dies provoziert die Frage nach der Trennschärfe von "gut"und "böse": Wo genau verläuft die Grenze zwischen "gut"und "böse"und wer zieht diese Grenze? Ist "das Böse"eine unabhängige Größe oder tritt es vielmehr in Vermischung mit "dem Guten"auf? Und was bedeutet die Grenzziehung zwischen "gut"und böse"im Blick auf Genderkonfigurationen?In ökumenischer Aufgeschlossenheit und aus verschiedenen theologischen Blickwinkeln erkunden die Autoren und Autorinnen dieses Bandes "das Böse"unter dem Gesichtspunkt von Grenzziehungen. Zur Debatte stehen dabei ebenso die Grenzziehung zwischen "gut"und "böse"und die damit verbundenen Dualisierungen wie die Frage nach dem Verhältnis von "Gender"und den Konstruktionen des "Bösen". In kritischer Abgrenzung zur gegenwärtigen gesellschaftlich-politischen Tendenz, das Böse primär beim Anderen, einer bestimmten Nation, Kultur, Gesellschaftsschicht oder Weltanschauung zu verorten, wird in den verschiedenen Beiträge gezeigt, dass eine strenge Grenzziehung zwischen dem "Bösen"und dem "Guten"der Komplexität der Wirklichkeit nicht standhält. Mit Beiträgen von Béatrice Acklin Zimmermann, Ruth Albrecht, Pierre Bühler, Barbara Henze, Ralph Kunz und Ute Nürnberg, Walter Lesch, Karl Matthias Schmidt und Barbara Schmitz. Die HerausgeberinnenBéatrice Acklin Zimmermannist Privatdozentin für Systematische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg/Schweiz und Leiterin des Bereiches Theologie und Philosophie an der Paulus-Akademie Zürich. Barbara Schmitzist Studienrätin im Hochschuldienst für den Bereich Altes Testament und Sprachen an der Universität Duisburg-Essen.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information