Werke: Bdchen I-LXVIII, LXXVII-LXXIX.

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 30 - Unterscheidungszeichen, Das was sie sagen, sind einleuchtende Wahrheiten, denen ähnlich, die von jedem andern vernünftigen Menschen oft gesagt worden: die Art, wie sie es sagen, ist die zu allen Zeiten unter allen Nationen übliche, wenn deutliche Begrisse durch eigenthümliche Worte ausgedrückt werden sollen.
Page 291 - Leben ohne dich seyn können! Du hast Städte gegründet: du die zerstreuten Menschen in die Gesellschaft des Lebens zusammengerufen: du hast sie unter einander zuerst durch Wohnung, hierauf durch Ehen, und dann durch die Gemeinschaft der Schrift und der Rede verbunden: du warst Erfinderin der Gesetze, du Lehrerin der Sitten und der Zucht. Zu dir fliehen wir: von dir flehe» wir Hülfe: dir ergeben wir uns, wie zuvor großcntheils, so jetzt ganz und gar.
Page 30 - Andere gute Schriftsteller hingegen, so wie andere Menschen überhaupt, (und dieß sind gewiß nicht die schlechtesten,) haben gar nichts eigenes. Ihr Talent ist die allgemeine gesunde Vernunft, aber mehr erleuchtet: ihr Charakter ist die allgemeine Sittlichkeit, aber in ihrer feinsten Ausbildung.
Page 72 - Urkraft der Bewegung in demjenigen ist, was durch sich selbst bewegt wird; ein solches kann aber weder entstehen, noch vergehen...
Page 291 - Macht sollten wir also vielmehr in Anspruch nehmen , als die deinige ? die du Ruhe des Lebens uns gewährt und des Todes Schrecken «erbannt hast.
Page 292 - Und diesen schönen Namen gewann sie bei den Alten durch Erkenntnis! der göttlichen und menschlichen Dinge und der Anfange und Ursachen jegliches Dinges. So, wissen wir, waren Weise und wurden dafür gehalten jene Sieben, von den Griechen ooPol...
Page 119 - Tusculanische Unterredungen, übersetzt von Friedrich Heinrich Kern, ordentlichem Professor der Theologie an der Universität Tübingen und Superattendcnten des theologischen Seminars daselbst.
Page 294 - Erweiteret des Gegenstandes selbst. Als er nach jenem Gespräche zu Phlius nach Italien gekommen war, schmückte er das sogenannte Großgricchenland für sich und öffentlich durch die trefflichsten Einrichtungen und Wissenschaften.
Page 99 - Gewinn , zu sterben ! Oder wie viele Tage kann man finden, die einer solchen Nacht vorgezogen werde
Page 240 - Atheniensern als Gesandte geschickt. Da nun Diese in keiner Hinsicht mit dem Staate sich...

Bibliographic information