Zeitschrift für Instrumentenkunde, Volume 26

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 374 - Lichtwellen. — Reflexion der Lichtwellen (Phasenverlust). — Scheinfarben durch Interferenz. — Die Zenkersche Theorie. — Experimentelle Beweise für die Richtigkeit der Theorie: (Veränderung der Farben mit dem Beobachtungswinkel und durch Auseinandertreten der Elementarspiegel.
Page 35 - Länge und 1,44 cm Durchmesser; die Elektrode ist vorn und hinten mit abgerundeten Blechkappen verschlossen und wird in der Mitte von einer Stahlnadel von 2 mm Durchmesser getragen, die mit ihrem unteren Ende in dem Blättchenträger des Elektrometers befestigt werden kann. Das Elektrometer ist mit seinem Halse dicht in einen 2,5 cm weiten und langen Rohrstutzen eingepaßt, welcher mit dem 16 cm weiten Magnaliumrohre unten in der Mitte seines vorderen freien Teiles verschraubt ist; der Träger der...
Page 376 - Graphische Tachymetertafel für alte Kreisteilung, entworfen für Entfernungen von 5 bis 500 m und für Höhenunterschiede von 0,1 bis 70 m. Mit einem Vorwort von Dr.
Page 193 - Über die Wirkung der Bestrahlung, den Einfluß der Temperatur und das Verhalten der Halogene bei der Spitzenentladuug; nach Versuchen von Hrn.
Page 35 - Seitenbretter herausnehmbar sind; die vordere und hintere Rohröffnung kann durch je einen in Scharnieren nach unten wegklappbaren Deckel verschlossen werden. Vor der Einströmungsöffnung des Rohres läßt sich zur Verhütung der "Wirbelbildung ein schalltrichterartig von 30 cm bis auf 16 cm Durchmesser verjüngter, aus Messingblech gedrückter Vorsatz mittels Bajonettverschlusses befestigen ; der Einströmungstrichter ist in einer Meridianebene aufgeschnitten und wird zum Transport im Innern des...
Page 35 - Elektrode ist vorne und hinten mit abgerundeten Blechkappen verschlossen und wird in der Mitte von einer Stahlnadel von 2 mm Durchmesser getragen, die mit ihrem unteren Ende in dem Blättchenträger des Elektrometers befestigt werden kann. Das Elektrometer ist mit seinem Halse dicht in einen 2,5 cm weiten und langen Rohrstutzen eingepaßt, welcher mit dem 16 cm weiten Magnaliumrohre unten in der Mitte seines vorderen freien Teiles verschraubt ist; der Träger der inneren Elektrode tritt frei mit...
Page 192 - Scheel. Ableitung von Formeln für die Sättigungsdrucke des Wasserdampfes über Wasser, Eis und verdünnter Schwefelsäure bei niedrigen Temperaturen.
Page 194 - Über die Abhängigkeit des Temperaturkoeffizienten der spezifischen Drehung des Zuckers von der Temperatur und der Wellenlänge.
Page 35 - Der vordere Teil des Rohres ist von dem hinteren, in welchem der Aspirator arbeitet, durch eine Querwand aus Drahtnetz von etwa l mm Maschenweite geschieden, deren Zweck weiter unten erklärt werden wird. Das Rohr ist in einen leichten , festen Holzkasten (20 X 56 X 33 cm) eingebaut, dessen Seitenbretter herausnehmbar sind; die vordere und hintere Rohröffnung kann durch je einen in Scharnieren nach unten wegklappbaren Deckel verschlossen werden. Vor der Einströmungsöffnung des Rohres läßt sich...
Page 193 - Valentiner und R. Schmidt. Über eine neue Methode der Darstellung von Neon, Krypton und Xenon. Ann. d. Phys.

Bibliographic information