August von Kotzebues ausgewaehlte prosaische Schriften: -26.Bd. Die juengsten Kinder meiner Laune

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 6 - ... unserer Aufklärer mögen in thesi wahr seyn; daß sie aber alle in der Ausübung nichts taugen, lehrt uns die neueste Mordgeschichte von Frankreich. Ströme von Blut sind geflossen, Millionen von Menschen sind unglücklich geworden; glücklicher keiner. Wenn man den Kindern Messer in die Hände giebt , so schneiden sie sich damit. Der Streit über Regierungsformen ist ein Streit um Bohnen. Auf das Ruder kömmt es nicht an, sondern auf den Steuermann.
Page 149 - Schwertbrüdern unterjocht wurde. Er war vielleicht ein Abkömmling ihrer Fürsten, jetzt nur ein Sklave, und schon in früher Kindheit dem jungen gnädigen Herrn als Spielkamerad zugesellt. Das heißt: er mußte seinen Rücken Herleihen, wenn der Junker auf einen Baum klettern wollte: er mußte zum Ziele dienen, wenn der Junker mit Schneeballen warf: und Schläge leiden, wenn der Junker eine Tasse zerbrach. So waren sie miteinander aufgewachsen. Aus einem Spielgesellen wurde der lange Hans zum Kammerdiener,...
Page 147 - Geschöpfe, schießen lustig und saftig in die Höhe wie wilder Spargel, heirathen ohne Liebe, verlieben sich hinterdrein in ihre Männer, und leben ganz vergnügt, ohne zu wissen wie? und sterben ganz ruhig, ohne zu wissen warum? Nun begab es sich vor wenig Jahren , daß ein reicher Edelmann einen Sohn hatte, der als Gardesergeant sein neunzehntes Jahr erreichte. »Er soll auf Reisen gehen,
Page 147 - Assessoren bewohnt wird. Die Knaben kommen daselbst als Gardesergeanten auf die Welt, wachsen und gedeihen, werden brav wie ihre Väter, nehmen Weiber, die ihren Müttern gleichen, säen und...
Page 7 - Welt sind die Weiber das schöne Geschlecht, aber nicht überall, so wie hier, auch das be sse re G e sch le ch t.

Bibliographic information