Geschichte des polnischen Aufstandes und Krieges in den Jahren 1830 und 1831...: nach authentischen Quellen dargestellt

Front Cover
Duncker und Humblot, 1848 - Poland
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 565 - Politische Erfahrung räth, gewisse Wege des erlaubten Widerstandes freiwillig zu eröffnen, damit die zerstörenden durch Warnung bei Zeiten, um so sicherer verschlossen bleiben« (§ 103). Das verfassungsmäßige Widerstandsrecht sollte sich daher »auf gewisse Weigerungen, ein Verneinen des Gehorsams in gewissen Fällen, ein Nicht-Thun ohne alle aggressive Zuthat
Page 617 - Memoiren über Polen unter Russischer Herrschaft. Nach zweijährigem Aufenthalt in Warschau von... verabschiedetem Junker vom Kais. Russischen Leib-Garde-Lancier-Regiment Grossfürst Constantin.
Page 612 - ... Brody), war österreichischer Offizier und kämpfte 1860 unter Garibaldi. Nachher wurde er in Lemberg ansässig, von 1883 bis zu seinem Tode (1903) lebte er in Warschau. Die Widerspiegelung des Novemberaufstands in der deutschen Literatur* Im Jahre 1832 erschien in Stuttgart von Joseph Straszewicz Die Polen und Polinnen der Revolution vom 29. November 1830, oder Lebensbeschreibungen derjenigen Personen, die sich in dem letzten polnischen Freiheitskampfe ausgezeichnet haben, aus dem Französischen...
Page 330 - Verwüstung des Bodens vor ihm aufhalten. Das Land müsse systematisch verheert werden, so wie die Russen es 18 l2 gcthan hätten, die Dörfer verbrannt, die Kinder und Frauen in andere Wojewodschaften verseht, und alle Männer zum Guerillas-Krieg eigens abgerichtet und ausgerüstet werden.
Page 296 - Augenblick liegt diese gewichtige Stunde schwer auf meinem Herzen, mag ich denken, mag ich sprechen, wa
Page 618 - Bericht der Untersuchungs-Kommission über die geheimen Gesellschaften und die letzten Verschwörungen Polens an Se. Kai
Page 331 - Korps bedeutende Vortheile davon trüge, während man das Russische Heer vor Warschau hinhielte, so würden die Regen »nb Slürme des Herbstes der Polnischen Sache zu Hülfe kommen.
Page 43 - Europa, zuerst durch Rußland, dann durch Deutschland, Holland, England, Italien, Oesterreich und Ungarn.

Bibliographic information