Die geographischen Fragmente des Hipparch, zusammengestellt und besprochen von H. Berger

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 80 - Taprobane aut grandis admodum insula, aut prima pars orbis alterius Hipparcho dicitur.
Page 15 - Es ist nach den vorausgegangenen Bruchstücken leicht, Hipparchs Ansichten über die bestehende Geographie, seine Forderungen an dieselbe für die Zukunft kurz zusammenzufassen. So sind sie auch im Ganzen von jeher verstanden worden, man kann allerwärts- lesen, Hipparch habe astronomische Längen- und...
Page 4 - Er hat endlich nach alledem keine Geographie geschrieben, keine Karte gezeichnet, und alle Fragmente einer sogenannten Hipparchischen Karte bestehen aus nichts anderem, als aus einzelnen Angaben der Geographie seiner und der früheren Zeit, welche er im Verlaufe der Kritik Eratosthenischen Angaben als gegentheilig und gleichberechtigt gegenüberstellte.
Page 15 - Ideen ab, theils traute man ihm die Annahme und Befolgung seiner eigenen Grundsätze nicht zu, und so ist eine etwas schattenhafte Figur des Geographen Hipparch entstanden, halb ein mürrischer Tadler, wozu ihn Strabo gestempelt hatte, halb ein merkwürdig...
Page 9 - Breitenbestimmungen der Punkte, die Bithynien am nächsten lagen (Alexandria in Troas, Byzanz) in Anbetracht der Genauigkeit mit denen von Alexandria in Aegypten, von Rhodus, ja von Babylon Syrakus2) uam gar nicht verglichen werden können, — kurz, wir müssen die Frage verlassen, ohne ihr ein irgend genügendes, sicheres Resultat abgewinnen zu können.
Page 10 - Gelehrte insofern gethan haben, als sie in den Untersuchungen über Pytheas auf den Punkt kamen, den Tadel gegen Strabo zu wenden und demselben, unbeschadet seiner anderweitigen Verdienste, das Verständniss der angefochtenen Ideen absprachen.
Page 39 - Begriffes nach der astronomischen Seite hin direct bezeichnet und zurückgewiesen werden, den besten Beleg bieten1).

Bibliographic information