Zins- und Wechselkursmanagement in Kommunen - Teil 2: Einführung in die Theorie der Finanzintermediation unter besonderer Berücksichtigung der Produkte im Riskmanagement, Part 2

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 68 pages
0 Reviews
Skript aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Bank, Borse, Versicherung, Note: 1, Wirtschaftsuniversitat Wien, Veranstaltung: SMA, WU Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Internationale Kapitalverschiebungen bewirken, wie ruckblickend leicht nachvollzogen werden kann, sowohl bei kurz- als auch bei langfristigen Zinssatzen beachtlichen Schwankungen. Bei der kurzfristigen Mittelaufnahme spielt die aktuelle Zinshohe meist eine weitaus grossere Rolle als Veranderungen des Zinsniveaus. Anders ist dies beim mittel- und langfristigen Finanzierungsbedarf. Unter dem Gesichtspunkt einer moglichst abgesicherten Berechen- und damit Planbarkeit durfte es hier eigentlich keine Alternative zur Vereinbarung von fixen Zinssatzen geben. Eine Betrachtung uber die letzten Jahre zeigt allerdings, dass die Vereinbarung variabler Konditionen im Durchschnitt kostengunstiger war als fixe Zinsbindungen. Fur die Ableitung von zukunftigen Finanzierungsentscheidung kann diese Tatsache trotzdem keine Garantie sein. Dem Umstand, dass mit Fixzinsdarlehen in der Regel auch eine langfristige Bereitstellungszusage einhergeht (somit ein jederzeitige Kundbarkeit seitens des Darlehensgebers ohne das Eintreffen besonderer Grunde ausgeschlossen ist), wird seitens der offentlichen Hand in Osterreich wenig Gewicht beigemessen. Angesichts der Marktposition sowie einer breiten Palette an Moglichkeiten zur Mittelbeschaffung ist dieser Ansatz zumindest im Prinzip nachvollziehbar. Aus Sicht der Banken geht der Trend bei allen Kundengruppen dazu, sich lieber den Schwankungen des Marktes zu unterwerfen, was einer Bindung an Geld- (vor allem EURIBOR) oder Kapitalmarktindikatoren (vor allem SMR, wenn auch rucklaufig) gleichkommt. [...]"

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information