William Faulkner: in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten

Front Cover
Rowohlt, 1981 - Authors, American - 147 pages
William Faulkner hat sich zeit seines Lebens entschieden gegen jede Form biographischer Neugierde zur Wehr gesetzt. "Es ist mein ganzer Ehrgeiz, als Privatmann aus der Zeitgeschichte getilgt und fur nichtig erklart zu werden und sie ohne Spur zu verlassen, ohne andern Abfall als die gedruckten Bucher. [...] Es ist meine Absicht, und dafur scheue ich keine Muhe, daSS Summe und Werdegang meines Lebens, die im gleichen Satz auch mein Nachruf und meine Grabschrift sind, dies beides sein soll: Er machte die Bucher, und er starb." Als ihm eine groSSe Illustrierte fur eine Bildgeschichte uber sein Leben in Oxford/Mississippi ein Honorar von 5000 Dollar anbot, telegrafierte er zuruck, daSS er es vorziehe, das Geld selbst zu zahlen, wenn die Zeitschrift auf ihr Vorhaben verzichte.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
7
Erste Romane
27
Frühe Meisterschaft
40
Copyright

8 other sections not shown

Common terms and phrases

Bibliographic information