Abhandlung vom Mennigebrennen, besonders in Deutschland

Front Cover
Löchner, 1779 - 124 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Common terms and phrases

Popular passages

Page 45 - Sie , verlieren ihr Erdharz langsam. Man bewegt oder rührt sie nicht um, weil der Ofen keinen Rost hat: auch kann nicht viel Asche verfallen, da man sie, sobald sie keine Flamme mehr geben, her, auszieht, und frische Kohlen einlegt.
Page 26 - Ofens befindlich sind, und von denen bey der Beschreibung der Englischen Oefen keine Meldung geschieht; so dienen sie in dem ersten Hfe...
Page 23 - Man rührt ihn selten um, nur um zu verhindern, daß er nicht zusammenbacke. Nach Verlauf der angegebenen Zeit ist nun die ordinaire Mennige fertig. Sie hat, wen...
Page 14 - Stöpsel, und nimt die Materie, die alsdenn durch eine an diesem Futter befestigte Rinne läuft, in einem vorgesetzten hölzernen Handkübel auf. Schon hierinn setzen sich die noch unverkalkt gebliebenen Bleymaßen oder Klümpchen ihrer Schwe
Page 59 - Ich will die Stelle aus diesem anführen, weil man dadurch zugleich mit der Verfälschung und dem Gebrauch bekanntwird: Die rothe Menge wird nirgends zarter und schöner gemacht , als zu Nürnberg.
Page 36 - Bleykalk oder Bleyschlacke, die an sich selbst aus reinem Bley bestehe, ohne daß sie mit fremdartigen Theilen verunreinigt sty.
Page 19 - Entfernung von einander befind« lich, in welchen der Bleykalk bis zur Röthe gebrannt wird. Mit einem Ende, oder dem Boden liegen sie auf der ebengedachten Mauer auf; mit dem andern offenen aber, ruhen sie auf der Seiten , oder auswendigen Mauer des Ofens.
Page 6 - Eisenblechen ausgefüttert sind, ohne jedoch, so wenig wie die mittlere, die auch nicht mit Eisen beschlagen ist...
Page 25 - Arr platt drückt. Die kleinen Schalen, die im Siebe zurück, bleiben, und welche außer den Farben, in wel, che jede Glätte spielt, mehrentheils hellbraun?
Page 31 - Mennige entstehe aus dem Bley selbst. Die Gründe, die dieser für die Bereitung dieser Farbe aus Bleyerz...

Bibliographic information