Annalen der Physik, Volumes 13-18

Front Cover
J.A. Barth., 1804 - Chemistry
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 293 - Geschwindigkeit, mit welcher sich die Kugel durch die Luft bewegt, muss die Luft vor ihr momentan in hohem Grade comprimirt werden , und da die Capacität der Luft für Wärme in eben dem Grade abnimmt , muss unmittelbar vor der Kugel ausnehmend viel Wärme frei werden. Dieser Ursache scheint mir das Glühen und Leuchten der Kugel allein zuzuschreiben zu sein; auch erklärt sich daraus genügend, warum die Erhitzung nur oberflächlich ist".
Page 281 - Jie ihn hinweg, und ward mannich Stück davon gefchlagen': das verbot der Landvogt; Alfo liefs man ihn in die Kirche legen, ihn willens dann zu einem Wunder aufzuhenken, und kamen viel Leut allher den Stein zu fehen, auch wurden viel feltfame Reden von dein Stein geredet. Aber die Gelehrten Tagten fie wiffen nicht was es war , denn es war übernatürlich dal...
Page 338 - Teppich überzogen» Auch auf der Erde fand man diefes gelbe Pulver, vorzüglich an Stellen, wo der Regen kleine Löcher gebildet hatte , die mehr oder weniger ausgetrocknet waren. Diefes Pulver...
Page 4 - Ränder deffelben auf das gefammte einfallende Licht und macht alle Strahlen unter einander divergent. Dafs in einem folchen divergirenden Lichte der Schatten jedes Körpers beträchtlich breiter werden mufs, als es der Körper felbft ift, fällt in die Augen. Und zwar müfste der Schatten nach Verhältnifs der .Divergenz der Strahlen, und der Entfernung, worin die Beobachtung gefchieht, breiter ausfallen, übte der Schatten werfende Körper, (hier z. B. das Haar,) nicht felbft eine anziehende Kraß...
Page 61 - Erde nicht lichtbar war, will er dadurch . erklären, dafs auf diefer keine Thautropfen lagen, wie auf dem Grafe und dem grünen Korne. Allein Erhebung des Lichts und Nimbus mufs auch ohne Thautropfen Statt finden, und findet wirklich Statt. Und meine Erfahrung beweifet, dafs der Schein auch auf kahler Erde fehr fichtbar ift, wenn nämlich die kahle Erde nur nicht ganz eben, fondern etwas rauh ift, wie gepflügter, oder geegter Acker. Den dritten Einwurf fcheint unfer Landpfarrer rieht gekannt zu...
Page 11 - VViederhohlung des Verfuchs von Newton liefs Jordan den Strahl durch ein Loch, | Zoll breit, das in eine Bleiplatte eingefchnitten war, fallen, und er zeigt, dafs von den beiden Strahlungen, die Newton wahrnahm, und deren Urfprung und Exiftenz die fpätern Naturforfcher in Verlegenheit gefetzt hat, die eine der Schneide des Lochs, und nur die andere der Schneide des Meffers zuzufchreiben ift, und dafs beide in den parallelen Lichtftrahlen entftehn. — Die Lichtlinie t welche Newton wahrnahm, verdient...
Page 116 - Ichwach, ßieg aber zu einem hohen Grade, als man ihr das bei der grofsen Hitze verdunftete Waffer wieder gab; noch zeigte fie keine Spur von Oxyd. Ueberhaupt war immer gleich nach dem Trennen die Electricität der Säule unmerklich oder nur fehr fchwach, fand fich aber, wenn fie offen blieb, nach längerer oder kürzererZeit, ungefähr in ihrer anfänglichen Intenfität, wie man fie in der offenen Säule wahrgenommen hatte, wieder ein.
Page 157 - Verschiedenheiten abhängen von dem Unterschiede in dem Leitungsvermögen der feuchten Substanzen; von dem Einflüsse, den sie durch ihre Berührung mit den Metallen auf die von den Metallen erregte E. äufsern; und von den Veränderungen, welchen die Theile.des Apparats in diesen heiden Hinsichten unterworfen sind ; dafs aber 3- die geringe Menge von E.
Page 405 - Schall vorhanden ift, kann fich auch keine Wärme erzeugen. Folglich liegt in der Hypothefe offenbar die Behauptung, der Schall verbreite fich aus dem Räume, in welchem er erregt wird, in die benachbarten Räume mit der theoretifchen Gefchwindigkeit, die ihm ohne Zuthun der Wärme eigen ift, aber fo bald er fich in den Fortpflanzungsräumen verbreitet habe, gewinne er in diefen Räumen felbft, vermöge der hier erzeugten Wärme, an.
Page 377 - Annalen mithalte; hörte aber von ihm, „dafs, fo gern er fie regelmäfsig lefen möchte, er fie doch hier nicht ordentlich zu erhalten wiffe." *) Vori der monatlichen Correfpondenz des Hrn.' Oberhofmeifters von Zach habe ich in der ganzen^ Zeit nichts gefehen ; La Lan'de war verreift, als ich darnach fragte, und Dr. Burkhard erwartete ein Packet von Leipzig, das aber vor meiner Abreife nicht ankam. Sie kennen den vortrefflichen Auffatz über den Metre in der *) Ich habe feitdem dafür geforgt,...

Bibliographic information