Andrea del Sarto

Front Cover
Brockhaus, 1835 - 231 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 144 - Und sie winkten seinem Vater, wie er ihn wollte heißen lassen. Und er forderte ein Täflein, schrieb und sprach: Er heißt Iohannes. Und sie verwunderten sich alle.
Page 142 - Es erschien ihm aber der Engel des Herrn und stund zur rechten Hand am Räucheraltar. Und als Zacharias ihn sah, erschrak-er, und es kam ihn eine Furcht an. Aber der Engel sprach zu ihm: «Fürchte Dich nicht, Zacharias, denn Dein Gebet ist erhöret, und Dein Weib Elisabeth wird Dir einen Sohn gebären, des Namen sollst Du Johannes heißen.
Page 22 - , zu ihm hinaus die Stadt Jerusalem, und das ganze jüdische Land, und alle Länder an dem Jordan, und ließen sich taufen von ihm im Jordan, und bekannten ihre Sünden.
Page 120 - Da aber Herodes seinen Jahrestag beging, da tanzte die Tochter der Herodias vor ihnen. ?Das gefiel Herodes wohl. Darum verhieß er ihr mit einem Eide, er wollte ihr...
Page 75 - In del Sartos Madonnen spricht sich eine frische, blühende, oft kräftige Natur aus/ aber sie tragen nicht die Aureole des Geistigen, des Unaussprechbaren, des Himmlisch=Sehnsüchtigen, mit der wir uns Mariens Haupt so gern umgeben denken und ohne welche sie ihres schönsten Reizes verlustig geht
Page 143 - Maria aber stund aus in den Tagen und ging aus das Gebirge endelich zu der Stadt Iudä und kam in das Haus Zacharias
Page 76 - Leiber betrifft, meist von ausgezeichneter Schönheit und Wahrheit, und Wenige mögen sich darin mit ihm zu messen im Stande sein. Ueberhaupt ein vollendeter anatomischer Zeichner, hat er namentlich in diesen fast durchgehende; seine große Kunst und Kenntniß an den Tag gelegt.
Page 93 - Colorits und Reiz des Helldunkels vor allen seinen übrigen, und namentlich den meisten seiner späteren, aus, und gewiß ist diese Periode, vorzüglich in Hinsicht der technischen Vollendung, seine glücklichste zu nennen.
Page 38 - Das machen zu wollen, was sie nicht besitzen und was nicht ln ihrer Natur liegt. Andrea hat den Umfang seiner künstlerischen Fähigkeiten sehr wohl erkannt, sich nie an Gegenstände gewagt, welche die kühne und erhabene Phantasie eines Buonaroti oder die...
Page 153 - Anmuth und Schönheit und entfernt sich in etwas von dem bekannten Typus der früheren Jahre des Künstlers. Die Formen des Körpers sind voll und kräftig.

Bibliographic information