Ethnologie - die Wissenschaft vom kulturell Fremden: Eine Einführung

Front Cover
C.H.Beck, Apr 20, 2012 - Social Science - 253 pages
0 Reviews
Karl-Heinz Kohl beschreibt das „klassische“ Untersuchungsfeld der Ethnologie, führt in die Feldforschung und Methoden der Darstellung fremder Lebensformen ein und zeigt, warum sich die Ethnologie in den letzten Jahren zu einer Wissenschaft vom kulturell Fremden weiterentwickelt hat. – Die bewährte Einführung wurde für die 3. Auflage aktualisiert und um ein Kapitel zur gegenwärtigen Situation der Ethnologie erweitert. «Das Buch gibt sich bescheiden als Einführung in das Fach, ist aber jenseits der Zunftgrenzen eine bedeutende kulturphilosophische Studie (...) Und was das Wichtigste ist: Bei aller Entzauberung vermittelt es nie den Eindruck, wir hätten keinen Zauber nötig.» Eckard Nordhofen, Die Zeit «Karl-Heinz Kohl (...) verzichtet auf schulmeisterlichen Ton oder pädagogische Aufdringlichkeiten, bereitet wichtige Gedankengänge sorgfältig vor und fasst komplexe Theorieansätze prägnant zusammen. Seine Einführung weist zudem den Vorzug auf, kurz genug zu sein, um auch von interessierten Laien binnen kurzer Zeit bewältigt werden zu können.» Frankfurter Allgemeine Zeitung
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
8
Vorwort zur zweiten Auflage
9
Vorwort zur dritten Auflage
10
Die Ethnologie und ihr Gegenstand
11
Besondere Merkmale der Gesellschaften mit denen die Ethnologie sich befaßt
29
Die geringe demographische Größe 2 Homogenität hinsichtlich der Sprache und Kultur 3 Die grundlegende Bedeutung der Verwandtschaft Zentrale ...
61
Egalität und Gewalt
65
Schriftlosigkeit Piktogramme und Bilderschriften Schrift und Staat Formen der Wissensspeicherung in oralen Kulturen
69
WildePrimitiveundNaturvölker 17
147
Der Platz auf dem Zaun
197
KommentierteBibliographie
203
26
207
Literaturverzeichnis
217
29
233
Nachtragsbibliographie2011
238
93
241

Gering entwickelte Technik und subsistenzorientierte
78
2
87
Wirtschaftsweise Das Jäger und Sammlertum Feld und Intensivanbau Nomadismus Das Prinzip der wirtschaftlichen Homogenität 11
88
Mangel oder Überfluß? Formen der Redistribution des Mehrprodukts
93
Ethnographische Feldforschung
100
Das Problem der Darstellung fremder Lebensformen
120
Ethnologische Theorien
130
Das Problem der Einheit der Kultur Der Diffusionismus oder die Suche nach der Urkultur Der Funktionalismus oder die Suche nach den menschlichen
142
33
243
Register
245
35
246
69
248
73
249
83
250
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2012)

Karl-Heinz Kohl, geb. 1948, ist Professor für Ethnologie und Leiter des Frobenius-Instituts an der Goethe-Universität Frankfurt.

Bibliographic information