Beziehungen und Identitäten: Österreich, Irland und die Schweiz

Front Cover
Gisela Holfter, Marieke Krajenbrink, Edward Moxon-Browne
Peter Lang, 2004 - History - 381 pages
0 Reviews
Die Hauptthemen dieses Bandes sind Fragen der Identität in Österreich und der Schweiz, sowie die Beziehungen zwischen diesen beiden Ländern und Irland. Dieser Sammelband, der ausgewählte Beiträge der 3. Limericker Konferenz für deutsch-irische Studien (4.-6. April 2002) enthält, versteht sich als Beitrag zur kontinuierlichen Erkundung und Hinterfragung europäischer Befindlichkeiten und Verbindungen im Wandel der Zeit. Gemeinsam ist den genannten Ländern u.a. die Auseinandersetzung mit größeren, bisweilen übermächtigen Nachbarn, welche historisch, linguistisch und politisch ihre Spuren hinterlässt. Thematisiert werden außerdem literarische Verbindungen, Fragen der Mehrsprachigkeit, der jeweilige Umgang mit der Neutralität und die facettenreichen Beziehungen, die weit in die Vergangenheit zurückreichen.
The principal themes of the volume are questions of identity in Austria and Switzerland, as well as relationships between both these countries and Ireland. This volume contains selected contributions to the 3rd Limerick conference in Irish-German Studies (4-6 April 2002). The contributors, collectively and individually, explore and analyse distinctive European mentalities as well as their connections, and evolution, over time. The three countries share the experience of hugely influential and at times overpowering neighbours, neutrality in foreign policy, and links at many levels that reach far into the past.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Michael Eggers
18
und James Joyces Dubliners
173
Rebecca Beard
191
Markets Oliver Spitz
213
Morbus Austriacus
227
Bagley
241
Helen Hauser in Zusammenarbeit mit Susan Tebbutt
255
Victoria Martin
275
Veronica ORegan
303
Tobias Theiler
321
Ulrike Spring
341
Gillian S Martin Erna Szabo and Mary Keating
357
Zu den Autoren
375
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2004)

Die Herausgeber: Gisela Holfter, M.A. (Washington University St. Louis), Promotion (Köln), Senior Lecturer in German an der Universität Limerick, Mitbegründerin und -direktorin des Zentrums für deutsch-irische Studien. Forschungsschwerpunkte: deutschsprachige Exilanten in Irland, Reiseliteratur, deutsch-irische Beziehungen und deutsche Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts.
Marieke Krajenbrink, Promotion (Amsterdam), Lecturer in German an der Universität Limerick, Mitglied des Zentrums für deutsch-irische Studien. Forschungsschwerpunkte: Deutsche und österreichische Gegenwartsliteratur, Kriminalliteratur, Intertextualität, Fragen der nationalen Identität, nationale Mythen und Literatur.
Edward Moxon-Browne, Jean Monnet Chair of European Integration, Direktor des Zentrums für Europäische Studien an der Universität in Limerick. Forschungsschwerpunkte: Entwicklungen der EU, vergleichende Analysen von ethnischen Konflikten, Herausforderungen für die UN-Friedenseinsätze.
The Editors: Gisela Holfter, M.A. (Washington University St. Louis), PhD (Cologne), Senior Lecturer in German in Limerick, Co-Director of the Centre for Irish-German Studies. Research interests include exiles in Ireland, travel writing, German-Irish relations and German literature.
Marieke Krajenbrink, Ph.D. (Vrije Universiteit Amsterdam), Lecturer in German in Limerick, member of the Centre for Irish-German Studies. Research interests include contemporary German and Austrian literature, crime fiction, intertextuality, national identity and literature.
Edward Moxon-Browne, Jean Monnet Chair of European Integration, Director of the Centre for European Studies in Limerick. Research interests include contemporary developments in the EU, the comparative analysis of ethnic conflict, and challenges facing UN peacekeeping.

Bibliographic information