Sprache in der DDR: ein Wörterbuch

Front Cover
Walter de Gruyter, 2000 - Foreign Language Study - 259 pages

Die deutsche Sprache entwickelte in der DDR eine besondere Prägung. In der offiziellen Sprache wurden neue Worte entwickelt, um z.B. Lehnworte aus dem Amerikanischen nicht verwenden zu müssen (z.B. Wurfrotationsflachkegel für Frisbee-Scheibe). Es wurden Begriffe erfunden, um das Leben im real existierenden Sozialismus zu beschreiben wie z.B. Arbeiterkorrespondent oder Passowmethode. Ebenso erhielten eine Vielzahl von Wörtern wie Auflage, Angestellter, Oberlehrer und Jugendförderung in der DDR eine eigene Bedeutung. Dieses Wörterbuch bietet eine faszinierende Darstellung der Sprache der DDR.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
1
Section 2
38
Section 3
48
Section 4
58
Section 5
80
Section 6
90
Section 7
97
Section 8
107
Section 12
149
Section 13
165
Section 14
186
Section 15
188
Section 16
195
Section 17
221
Section 18
232
Section 19
246

Section 9
113
Section 10
135
Section 11
141
Section 20
253
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information