Karl Wilhelm v. Heideck: ein bayerischer General im befreiten Griechenland (1826-1835)

Front Cover
R. Oldenbourg, 1994 - Bavaria (Germany) - 316 pages
0 Reviews

Der kunstlerisch ambitionierte Schweizer Karl Wilhelm v. Heideck, der in franzosischen Diensten militarische Erfahrungen auf europaischen Schlachtfeldern erwarb, stieg in der bayerischen Armeee zum General auf. In den Jahren 1826 1835 wirkte er als Militarberater in Griechenland, das sich von der jahrhundertelangen turkisch-osmanischen Herrschaft befreit hatte und dessen Konig dem Hause Witteisbach entstammte. Inhalt dieses Buches ist aber nicht die faszinierende Lebensgeschichte Heidecks, denn diese dient lediglich als Leitfaden einer quellengesattigten Untersuchung der Motive und Konzepte, Massnahmen und Wirksamkeit bayerischer Aufbauarbeit im jungen griechischen Nationalstaat."

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

References to this book

Griechenland
Hubert Eichheim
No preview available - 1999
Griechenland
Hubert Eichheim
No preview available - 1999

Bibliographic information