Kino des Orients: Stimmen aus einer Region

Front Cover
Schüren Verlag GmbH, 2005 - Motion picture producers and directors - 270 pages
1 Review
Die Beschäftigung mit der Kultur des Orients wird immer wichtiger. Interessante Schlaglichter auf die gesellschaftliche Entwicklung arabischer Staaten und die innere Entwicklung moslemische Protagonisten kann die Betrachtung von Filmen aus dem arabischen Raum werfen. Ein Buch über eine historisch so dichte, kulturell vielgestaltige und politisch kom-plexe Region wie den Nahen und Mittleren Osten kann nicht vollständig sein. Amin Farzanefar versucht in einem einleitenden Essay Gemeinsamkeiten des Kino des Orients aufzuzeigen und zeigt viele Facetten des orientalischen Filmschaffens. Im Hauptteil des Buches werden Schlaglichter auf die Filmgeschichte unterschied-licher arabischer Länder wie Palästina, Marokko, Iran, Ägypten, Türkei und Alge-rien geworfen. Zugang zu dieser Vielfalt findet der Leser durch Einführungen in die Filmgeschichte des jeweiligen Landes und Interviews mit Filmregisseuren aus diesen Ländern. So entsteht ein anschauliches und kurzweiliges Panoptikum einer fernen Welt, die gar nicht so fern ist.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
7
CLOSED DOORS
39
NEWS TIME
65
Afghanistan
116
Einleitung
131
Eine moderne Regierung kann Künstler keinen Restriktionen unterwerfen
158
FORGET BAGHDAD
194
TEHRAN 1380
215
GEGEN DIE WAND
233
Anhang
255
Dank
271

Common terms and phrases

Bibliographic information