Notwehr heute und in den Volksrechten

Front Cover
W. Kohlhammer, 1898 - 49 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 2 - Eine strafbare Handlung ist nicht vorhanden, wenn die Handlung durch Notwehr geboten war. Notwehr ist diejenige Verteidigung, welche erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden. Die Überschreitung der Notwehr ist nicht strafbar, wenn der Täter in Bestürzung, Furcht oder Schrecken über die Grenzen der Verteidigung hinausgegangen ist.
Page 27 - Übel, sondern so dir jemand einen Streich giebt auf deinen rechten Backen, dem biete den andern auch dar. Und so jemand mit dir rechten will und deinen Rock nehmen, dem lass auch den Mantel.
Page 2 - Die Überschreitung der Notwehr ist nicht strafbar, wenn der Täter in Bestürzung, Furcht oder Schrecken über die Grenzen der Verteidigung hinausgegangen ist.
Page 25 - Denn die Nothwehr wird nicht etwa entschuldigt durch die Schlechtigkeit dessen, gegen den sie gerichtet ist, sondern sie beruht auf dem Satze, dass das Recht nicht dem Unrechte zu weichen braucht: es braucht ihm nicht zu weichen, auch wenn sich das Unrecht eines unwissenden, subjectiv schuldlosen Werkzeuges bedient3).
Page 25 - wird nicht etwa entschuldigt durch die Schlechtigkeit dessen, gegen den sie gerichtet ist, sondern sie beruht auf dem Satze, dass das Recht nicht dem Unrechte zu weichen braucht; es braucht ihm nicht zu weichen, auch wenn sich das Unrecht eines unwissenden, subjektiv schuldlosen Werkzeuges bedient.
Page 5 - Bemerkungen über die Grundansichten des römischen und deutschen Rechtes von der Notwehr, insbesondere über das Verhältnis der letzteren zur Selbsthilfe im Allgemeinen", § 3) das Notwehrrecht auf das Selbsthilferecht überhaupt radiziert hatte.

Bibliographic information