Berlin Alexanderplatz

Front Cover
Deutscher Taschenbuch Verlag, 1965 - Fiction - 429 pages
23 Reviews
Die Geschichte des Transportarbeiters Franz Biberkopf, der, aus der Strafanstalt Berlin-Tegel entlassen, als ehrlicher Mann ins Leben zurückfinden möchte, ist ein deutscher Großstadtroman von literarischem Rang. Das Berlin der zwanziger Jahre ist der Schauplatz des Geschehens. Dabei wird die Großstadt selbst zum Gegenspieler des gutmütig-jähzornigen Franz Biberkopf, der dieser verlockenden, aber auch unerbittlichen Welt zu trotzen versucht.

From inside the book

What people are saying - Write a review

User ratings

5 stars
11
4 stars
7
3 stars
2
2 stars
2
1 star
1

Review: Berlin Alexanderplatz

User Review  - Goodreads

Had to read it in German class - just a really crazy book! Not easy to read nor to understand! Really really crazy! Read full review

Review: Berlin Alexanderplatz

User Review  - Goodreads

I found out about this book, like many English speaking Americans, from its mention in 2666. Doblin is mentioned a lot, both as a favorite author of Archimboldi and as having a big influence on Bolano ... Read full review

Contents

Erstes Buch
8
Mit der 41 in die Stadt Noch immer nicht da Belehrung durch das Beispiel
34
Franz Biberkopf betritt Berlin Franz Biberkopf geht auf die Suche man muß
47
Copyright

13 other sections not shown

Other editions - View all

Common terms and phrases