Neueste statistisch-geographische Beschreibung des Königreichs Ungarn, Croatien, Slavonien und der ungarischen Militär-Grenze, Volume 1

Front Cover
Weygand, 1832 - Croatia - 522 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 78 - Art mit selben im Handel und Wandel zu begünstigen oder vielmehr im Gegentheil, als eine...
Page 78 - Colonie zu betiachten sey, aus der man durch die möglichste Erschwerung einer mehreren Verbreitung ihrer Kunsterzeugnisse gegen die übrigen...
Page 275 - Die strenge Nationalität die dem Ungern . . . eine steise Schwersälligkeit gibt, ist ... bey den jungen Damen ganz verschwunden, und ich sah hier die Grazien mit den griechischen Waffen so beseligend walten, wie man es an der Spree oder Seine nur erwarten soll. Das Eckigte, Zwangvolle, die schönen Formen des weichen Körpers in Poligonen, Prismen und Parallelopipeden zu pressen, und diesen schwarzen Käsig, der die schwarzen Haare durch Puder und Pomade ihres Seidenglanzes beraubet, gleich einem...
Page 47 - Guten, oder dem dafür erkannten; zeichnen sich aber auch durch besondere Bildsamkeit, noch mehr durch den Muth des Kriegers und der Freiheitsliebe aus. — Ganz eigen ist den Magyaren eine vorzügliche Geschicklichkeit in der Vieh- und besonders in der Pferdezucht.
Page 85 - Literatur lässt sich in den evangelisch-lutherischen Schulen nicht verkennen. Es ist unläugbar, dass die auf den deutschen Universitäten studirende Jugend von dort ein schönes Licht nach Ungarn brachte (obgleich non omnes sint sancti, qui calcant limina templi) , und dasselbe mit Nutzen in den Schulen verbreitete.
Page 125 - Zustand erzeugt in dem ungarischen Edelmann ein höheres Selbstgefühl und Selbstachtung und einen gewissen edlen Stolz , der geehrt seyn will, weil er sich selbst ehrt. Diese Gefühle veredeln , heben , beseelen und entflammen ihn zur Liebe des Vaterlandes oft bis zur Begeisterung ; unu indem dieselben ihn zum Gefühl seiner Menschenwürde fähiger machen, bewahren sie ihn vor der sich wegwerfenden, im Staub...
Page 47 - Grossmuth sind die Hauptcharakterzüge. Mit Ernst und Biederkeit halten sie fest am Guten, oder dem dafür erkannten; zeichnen sich aber auch durch besondere Bildsamkeit, noch mehr durch den Muth des Kriegers und der Freiheitsliebe aus.
Page 78 - Vortheil, als immer möglich ist, heraus zu ziehen trachten müsse, ohne entgegen auf den Wiedereinfluss einiger Summen, wodurch sie den übrigen Provinzen schädlich würden, jemals denken zu können.
Page 46 - Es ist schwer, die Zahl der eigentlichen Ungarn zu bestimmen, denn wie gesagt, nicht jeder ist ein Ungar, der die ungarische Sprache gut spricht, sonst würde auch der Zigeuner, Jude und Grieche, der ungarisch spricht, zur ungarischen Nation gehören. Aus dieser Ursache ist es beinahe unmöglich, die Zahl der Ungarn anzugeben. Doch aber schätzt man sie auf beinahe vierthalb Millionen.

Bibliographic information