Soldan's Geschichte der Hexenprozesse, neu bearb. von H. Heppe, Volume 2

Front Cover
1880 - 410 pages
0 Reviews
Reviews aren't verified, but Google checks for and removes fake content when it's identified
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 46 - Brandt zwey Personen. Der erstgemeldten zwey Mägdlein Mutter. Der Lieblerin Tochter von 24 Jahren. Im fünfzehenden Brandt zwey Personen. Ein Knab von 12 Jahren, in der ersten Schule. Eine Metzgerin. Im sechzehenden Brandt sechs Personen. Ein Edelknab von Ratzenstein, ist Morgens um 6 Uhr auf dem Cantzley-Hof...
Page 325 - schlechterdings nicht sein". 3 Als unzweifelhaft individuelle Persönlichkeit, die sinnlich wahrgenommen werden kann, will Vilmar den Teufel aufgefasst wissen und macht dies einem richtigen Theologen zur Bedingung. „Es kommt darauf an, wenn man recht lehren und die Seelen recht behüten will, des Teufels Zähnefletschen aus der Tiefe gesehen (mit leiblichen Augen gesehen, ich meine das ganz unfigürlich) und seine Kraft an einer armen Seele empfunden, sein Lästern, insbesondere sein Hohnlachen...
Page 78 - Rotensahe habe ich sehen enthaupten und folgende verbrennen sehen. Kinder von drei bis vier Jahren haben ihren Buhlen (Buhlteufel). Studenten und Edelknaben von neun, von zehn, von elf, zwölf, dreizehn, vierzehn Jahren sind hier verbrannt. Summa, es ist ein solcher Jammer, dass man nicht weiss, mit was Leuten man conversiren und umgehen soll.
Page 255 - Betrüge, oder 2) aus einer Melancholey, Verwirrung der Sinnen und Wahnwitz, oder aus einer besonderen Krankheit herrühren, oder 3) ob eine Gottes und ihres Seelenheils vergessene Person solcher Sachen, die auf eine Bündniß mit dem Teufel abzielen, sich zwar ihres Ortes ernsthaft, jedoch ohne Erfolg und Wirkung unterzogen habe, oder ob endlichen 4) untrügliche Kennzeichen eines wahren, zauberischen, von teuflischer Zuthuung herkommen sollenden Unwesens vorhanden zu sein erachtet werden.
Page 44 - Verzeichniß derHeren-Leut, so zuWürzburg mit dem Schwert gerichtet und hernacher verbrannt worden.") Im ersten Brandt vier Personen. Die Lieblerin. Die alte Anckers Wittwe. Die Gutbrodtin. Die dicke Höckerin. Im andern Brandt vier Personen. Die alte Beutlerin. Zwey fremde Weiber. Die alte Schenckin. Im dritten Brandt fünf Personen. Der Tungersleber, ein Spielmann. Die Kulerin. Die Stierin, eine Procuratorin. Die Bürsten-Binderin. Die Goldschmidtin. Im vierdten Brandt fünf Personen.
Page 141 - Les sorcelleries de Henri de Valois, et les oblations, qu'il faisait au diable dans le bois de Vincennes.
Page 305 - Vermögen confiscirt seyn solle. Ob dann jemand wäre, der jetzt oder hernach des armen Menschen Tod änzte, äferte oder zu rächen unterstünde, und jemand darum bächte, hassete, oder schmähte, der oder die solches thäten, sollen laut unserer Malefiz-Gericht-Ordnung in des armen Menschen Urthel und Fussstapfen erkannt seyn, und gleichergestalten über sie gerichtet werden . Actum den6/i7Juni 1782.
Page 335 - Daz wären wunderliche site, öde rit üf einer dehsen, öde üf einem hüspcsem nach salze ze Halle füere; ob des al diu weit swüere, doch wolde ich sin nimmer gejehen, ich enhet ez mit minen ougen gesehen, wand so würde uns nimmer tiure daz salz von dem ungehiure.
Page 339 - OHG. ut aliqua femina sit, quae hoc facere possit, quod quaedam a diabolo deceptae se affirmant necessario et ex praecepto facere debere, id est cum daemonum turba in similitudinem mulierum transformata, quam vulgaris stultitia Holdam (aL unholdam) vocat, certis noctibus equitare debere super quasdam bestias, et in eorum se consortio annumeratam esse.
Page 367 - Der Kampf gegen das Hexenwesen und die Hexen ist daher kein anderer als derselbe, welcher heute noch die Welt bewegt : der Streit zwischen dem Glauben und dem Unglauben, zwischen dem Bekenntniss Christi und der Verleugnung Christi, zwischen Liebe zu dem Heiland und Hass gegen den Nazarener...

Bibliographic information