Basislehrbuch Physiologie: Lehrbuch, Kompendium, Fragen und Antworten ; mit 11 Tabellen ; [Online-Zugang + interaktive Extras]

Front Cover
Elsevier,Urban&FischerVerlag, 2006 - Physiology - 530 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vom Erkennen in der Biologie
3
Erster Rundgang durch die
11
Fundamentale Zellfunktionen
17
Membranpotenzial und
27
Erregungsübertragungan Synapsen
75
Teill
126
Blutkreislauf
201
Atmung und SäureBasenHaushalt
251
12
314
13
323
Sexualfunktionen
395
Vegetatives Nervensystem
405
24
463
Tiefen
469
Integrative und höhere Funk
489
Sachverzeichnis
511

12
286
Thermoregulation
287
Abkürzungen
527
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 5 - Sobald der Mensch die Gegenstände um sich her gewahr wird, betrachtet er sie in Bezug auf sich selbst, und mit Recht.
Page 5 - Man kann sich daher nicht genug in acht nehmen, aus Versuchen nicht zu geschwind zu folgern: denn beim Übergang von der Erfahrung zum Urteil, von der Erkenntnis zur Anwendung ist es, wo dem Menschen gleichsam wie an einem Passe alle seine inneren Feinde auflauern, Einbildungskraft, Ungeduld, Vorschnelligkeit, Selbstzufriedenheit, Steilheit, Gedankenform, vorgefaßte Meinung, Bequemlichkeit, Leichtsinn, Veränderlichkeit und wie die ganze Schar mit ihrem Gefolge heißen mag...
Page 4 - Es ist nichts leichter, als eine Menge sogenannter interessanter Versuche zu machen. Man darf die Natur nur auf irgendeine Weise gewalttätig versuchen, sie wird immer in ihrer Not eine leidende Antwort geben. Nichts ist schwieriger, als sie zu deuten, nichts ist schwieriger als der gültige physiologische Versuch...
Page 125 - Improved patchclamp techniques for high resolution current recording from cells and cell-free membrane patches.
Page 426 - Gesicht, schwarzen Haaren und einem scharlachroten Mieder zu mir ins Zimmer trat, blickte ich sie, die in einiger Entfernung vor mir stand, in der Halbdämmerung scharf an. Indem sie sich nun darauf hinwegbewegte, sah ich auf der mir entgegenstehenden weißen Wand ein schwarzes Gesicht, mit einem hellen Schein umgeben, und die übrige Bekleidung der völlig deutlichen Figur erschien von einem schönen Meergrün.
Page 5 - Man wird bemerken können, daß ein guter Kopf nur desto mehr Kunst anwendet, je weniger Data vor ihm liegen; daß er, gleichsam seine Herrschaft zu zeigen, selbst aus den vorliegenden Datis nur wenige Günstlinge herauswählt, die ihm schmeicheln; daß er die übrigen so zu ordnen versteht...
Page 7 - Es ist schwieriger, die Wesenheit einer dritten Wirksamkeit festzuhalten, weil wir selbst es sind, die sie beurkunden. Es gibt Veränderungen in der Natur, in welchen das Ursachliche weder seine eigene Wirksamkeit auf das Veränderte überträgt, wie in den mechanischen Veränderungen, noch mit...
Page 7 - Die Art des Reizes ist also in Beziehung auf die Lichtempfindung überhaupt ein durchaus Gleichgültiges, sie kann nur die Lichtempfindung verändern. Einen andern Zustand als Lichtempfindung und Farbenempfindung in der Affection, oder Dunkel in der Ruhe gibt es für die Sehsinnsubstanz nicht.
Page 5 - Ungeduld, Vorschnelligkeit, Selbstzufriedenheit, Steifheit, Gedankenform, vorgefaßte Meinung, Bequemlichkeit, Leichtsinn, Veränderlichkeit, und wie die ganze Schar mit ihrem Gefolge heißen mag, alle liegen hier im Hinterhalte und überwältigen unversehens sowohl den handelnden Weltrnann als auch den stillen, vor allen Leidenschaften gesichert scheinenden Beobachter.
Page 7 - Ursächliche nur insofern Ursache ist, als es Reiz ist, kann man organische nennen, wie denn der Begriff des Reizes von einer Ursache auch nur für diese Wirksamkeit festzuhalten ist. Es ist gleichviel, wodurch der Muskel gereizt wird, durch Galvanismus, durch chemische Agentien, durch mechanische Irritation, durch innere organische Reize, die ihm sympathisch mitgeteilt werden aus ganz verschiedenen Organen, auf alles, was ihn reizt, was ihn affiziert, reagiert er sich bewegend, die Bewegung ist...

References to this book

Bibliographic information