L'Inde perdue: französische Kolonialromane des 19. und 20. Jahrhunderts über Indien

Front Cover
Die Untersuchung befaßt sich mit französischen Geschichtsromanen, die die französische Kolonialzeit in Indien verarbeiten. Der historische Teil der Studie schildert die Geschichte der französischen Niederlassungen in Indien im Lichte der aktuellen historisch-soziologischen Forschung in Indien, Frankreich und den USA. Die sich daran anschließenden Romananalysen konzentrieren sich auf kolonialideologische Themen und Textstrategien, die die Bedeutung des nationalen Traumas aufzeigen, das in Frankreich durch den Verlust des französisch-indischen Kolonialreichs an England hervorgerufen wurde.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Danksagung
9
Geschichtlicher Teil
17
Historische Kolonialliteratur
71
Copyright

7 other sections not shown

Common terms and phrases

About the author (2001)

Die Autorin: Sabine Rommer studierte Franzosisch und Chinesisch am Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaften der Universitat Mainz in Germersheim. Sie lebte mehrere Jahre in China, Indien und Frankreich und arbeitet seit ihrer Promotion als Ubersetzerin in den USA.

Bibliographic information