Systemtheorie als wissenschaftlicher Bezugsrahmen für eine Handlungstheorie sozialer Arbeit

Front Cover
Tectum Verlag DE, 2001 - Social service - 150 pages
1 Review
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Common terms and phrases

Ansatz Arbeitsprinzipien aufgefasst aufgrund Austausch autono Autonomie Autopoiesis autopoietischen Bedürfnisse Begriff Beobachter Bereich Bertalanffy 1968 beschreiben bestimmte Beziehungen Biokybernetik chen definiert Desweiteren Dimension Einheit Elemente Engelke Entropie erhalten erst Feld Fliessgleichgewicht folgenden Funktion Fürsorgewissenschaft Gegenstand Gegenstandsbestimmung Geschlossenheit Gesellschaft Grundlage Handlungen Handlungstheorie der Sozialen Handlungstheorie Sozialer Arbeit Haupert Hejl hiermit holistischen Hollstein-Brinkmann 1993 impliziert Klientlnnen Klumker Kneer/Nassehi 1993 Kommunikation komplexen Komplexität Komponenten konstruktivistische Kontingenz Konzepte kybernetischen ldentität lebenden Systeme lndividuen lndividuum lnformationen lnput lnteraktionen lnterdependenz Ludwig von Bertalanffy Luhmann Maja Heiner Maturana und Varela Menschen menschlichen Möglichkeit Normen notwendig obengenannten obigen offenen Systeme Organisation Personen Peter Lüssi Phänomen Praxis Praxistheorie Problem Problemkarte professionelle Prozess psychischen Systeme Rahmen Rapaport Ressourcen schen Selbstorganisation Selbstreferenz Silvia Staub-Bernasconi soll Sozialarbeiterlnnen Sozialarbeitswissenschaft soziale Problemlösung Sozialen Arbeit sozialen Problems sozialen Sachverhalt sozialen Systeme sozialökologischen Staub-Bernasconi 1995 steme Stolperstein Struktur Suprasystem System Systemtheorie Tatsache Theorie Umwelt unsere Unterscheidung Welt Werte Willke Wirklichkeit Wissenschaft zialen Ziele

References to this book

Bibliographic information